1 Einstiegsqualifizierung als

Parkettleger/in

Der Beruf

Wie sind ein Einzelhandelsbetrieb mit einer Fußboden-Verlegeabteilung für Parkett, Designbelag, Linoleum, PVC und Teppichboden.

Zu den Aufgaben einer Parkettlegerin oder eines Parkettlegers gehören:

  • Montage auf den Baustellen
  • Altbeläge entfernen
  • Unterböden vorbereiten
  • Holzböden schleifen und versiegeln

Einstiegsqualifizierung (EQ)

Du hast keinen Ausbildungsplatz gefunden? Eine Einstiegsqualifizierung erleichtert dir den Weg in eine betriebliche Ausbildung. In einer EQ lernst du den Beruf im Ausbildungsbetrieb kennen und bereitest dich auf die Berufsausbildung vor.

Der Weg in eine EQ: Zuerst muss geklärt werden, ob du als EQ-Praktikant/in in Betracht kommst. Setze dich mit deinem Berufsberater bei der für dich zuständigen Agentur für Arbeit bzw. dem zuständigen JobCenter in Verbindung.

Die Einstiegsqualifizierungen dauern zwischen 6 und 12 Monaten und werden individuell vereinbart. Du schließt mit uns einen Vertrag über eine Einstiegsqualifizierung ab. In diesem sind die Dauer der EQ sowie die Arbeits- und Urlaubszeiten vereinbart. Zudem erhältst Du eine monatliche Vergütung über 216 € und wirst sozialversichert.

Du hast Fragen? Dann melde dich einfach bei uns, damit wir über den genauen Zeitpunkt und freie Plätze sprechen können.

Beginn

nach Absprache

Vorbildung

  • Hauptschulabschluss

Bewerbungsart

  • persönlich
  • per Post

Ausbildungszeit

Vollzeit

Anschrift/Ausbildungsort

tepu teppichboden e.K.
Bunsenstr. 11
30890 Barsinghausen

Kontakt

Herr Alexander Minnich
Telefon: 05105 14 69
info@tepu.de
www.tepu.de

Öffentliche Verkehrsmittel

efa

Die dargestellte Landkarte wird dynamisch erzeugt. Anzeige nicht zu 100% verlässlich.
Anzahl der Aufrufe:  186