Handwerksform Hannover

Bestrickend: The Modern Art of Knitting

25. Januar 2014 bis 22. Februar 2014

Ist Stricken weiblich? Wenn man in die Teilnehmerliste der Ausstellung „Bestrickend: The Modern Art of Knitting“ schaut, dann könnte man leicht diesen Eindruck gewinnen, weist sie doch 23 Teilnehmerinnen und nur einen Teilnehmer aus.

Ist Stricken global? Die Antwort ist eindeutig und lautet „auf jeden Fall“. Und wieder hilft ein Blick in die Liste der Ausstellerinnen und Aussteller. Nicht nur deutsche Textilkünstlerinnen werden ihre gestrickten Objekte in Hannover zeigen, sondern auch dänische, niederländische und österreichische. Hinzu kommen Beiträge aus Qatar, den USA und Japan.

Ist Stricken in? Auf jeden Fall. Noch nie gab es so viel Print-Magazine, Facebook-Seiten und Internet-Blogs, die diesem Thema gewidmet sind. Sie sollten also die Ausstellung „Bestrickend: The Modern Art of Knitting“ in der Handwerksform Hannover auf keinen Fall verpassen. Gezeigt wird angewandte Textilkunst vom Feinsten aus den Bereichen Bekleidung, Wohnen und Objekt. Und natürlich schauen wir wie immer auch ein bisschen über den Tellerrand hinaus. Lassen Sie sich überraschen!

Ausstellungseröffnung:
Freitag, 24. Januar 2014, 20 Uhr

Begrüßung:
Walter Heitmüller
Präsident der Handwerkskammer Hannover

Einführung:
Prof. Martina Glomb
Studiengangleitung Modedesign, Hochschule Hannover, Fakultät III

Ausstellungsführungen:
Donnerstag, 13. Februar 2014, 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Donnerstag, 20. Februar 2014, 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr
mit Friederike Otto von der Werkakademie für
Gestaltung und Design im Handwerk Niedersachsen e.V.

Es stellen aus:
Corien Bos (NL)/Silke Bosbach/Janne Brandt/Cordula Bünger/Jacqueline Burris (USA)/ Claudia Diehl/Simone van Eerdenburg (NL)/Mansha Friedrich/Gesine Gammert/Anne-Susanne Gueler/Kristiina Karinen/Dörte Kaufmann (A)/Alexandra Kharitonchik/Timmi B. Kromann (DK)/Astrid Mahlo/Martina Manfreda Mortimer/Tanji Motohiro (J)/Antje Pugnat/ Della Reams (QA)/Tanja Roolfs/Maria Stieger/Katja Ularnowski/Nicoletta Weingartner (A)/Martina Schrader