Das Projekt „AZG – Arbeitsmarktzugang für Geflüchtete“ der Handwerkskammer Hannover Projekt- und Servicegesellschaft mbH schult Sie hinsichtlich diskriminierungssensibler Betriebsführung und Ausbildung: Entdecken Sie in der Schulung, wie Sie eine harmonische Arbeitsatmosphäre und ein offenes und diskriminierungssensibles Miteinander in Ihrem interkulturellen Team fördern können.

Unsere Antirassismus-Trainerinnen teilen ihr Wissen zu Herausforderungen, Ressourcen, Verantwortung in Diskriminierungsvorfällen, Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnenschutz und rechtlichen Rahmenbedingungen. Dabei werden interaktive Methoden, Reflexionsübungen und fachliche Inputs genutzt.

Wann: 13. und 20. Februar 2024, 15:00 – 18:00 Uhr

Wo: Tagungszentrum der Handwerkskammer Hannover, Seeweg 4, 30827 Garbsen

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Anmeldung unter: azg@hwk-psg.de

 

Hinweis: Das Projekt „AZG – Arbeitsmarktzugang für Geflüchtete“ wird im Rahmen des ESF Plus-Programms „WIR – Netzwerke integrieren Geflüchtete in den regionalen Arbeitsmarkt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.