17 Landessieger kommen aus dem Kammerbezirk Hannover

Hannover, 04. November 2013.- Stolze 17 Landessieger im diesjährigen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks kommen aus dem Kammerbezirk Hannover. So viele wie lange nicht mehr. Dazu kommen noch vier Nachwuchshandwerker, die den zweiten Platz in Niedersachsen belegt haben und ein hannoverscher Kammersieger, der die Bronzemedaille geholt hat. Die Gewinner qualifizierten sich mit ihren Gesellenstücken oder Arbeitsproben als Beste ihres jeweiligen Berufs auf Landesebene. Erneut bestätigten sie mit ihren beeindruckenden Leistungen die hohe Qualität der betrieblichen Ausbildung im Handwerk.

Die Feierstunde und Ehrung der Siegerinnen und Sieger fand am 04. November 2013 in Celle statt. Die Niedersächsische Kultusministerin, FrauKe Heiligenstadt, hielt für die Nachwuchselite und die Gäste die Festansprache.

Mit ihrem Landessieg haben die erstplatzierten Gesellinnen und Gesellen nun die Endrunde im praktischen Wettbewerb erreicht und nehmen an der Bundesausscheidung teil. Das Ziel der Teilnehmer ist die Bundessiegerehrung am 7. Dezember in Dortmund. Für das Finale heißt es also weiterhin: Daumen drücken!

Ansprechpartnerinnen für die Medien:
Sabine Wilp

Christine Seeger