Olaf Torney (l.) und Karl-Wilhelm Steinmann.

Fender
Olaf Torney (l.) und Karl-Wilhelm Steinmann.

71 Urkunden für erfolgreiche Weiterbildungsabsolventen

Hannover.- (vo) Wer im Beruf weiterkommen möchte, der darf sich auf seinem Wissensstand nicht ausruhen, sondern ist gut beraten, sich ständig weiterzubilden. Dass Handwerker diesen Trend seit Jahren kennen und beherzigen, zeigen die vollbesetzten Kurse und Lehrgänge in den Weiterbildungseinrichtungen der Handwerkskammer Hannover.

14 Geprüfte Betriebswirte, 20 Technische Fachwirte, 21 Kaufmännische Fachwirte, sieben Fachwirte für Gebäudemanagement und neun Geprüfte Kraftfahrzeug-Servicetechniker haben jetzt ihre Weiterbildungsmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen. Sie freuten sich sehr, als ihnen bei einer Feierstunde in der Handwerkskammer Hannover ihre Urkunden überreicht wurden.

Bei der Urkundenüberreichung betonte Kammerpräsident Karl-Wilhelm Steinmann, dass die Absolventen die richtige Entscheidung für ihre berufliche Zukunft getroffen hätten. Sie hätten auf Wissen und Kompetenz gesetzt und sich so gut auf die Herausforderungen der nächsten Zeit vorbereitet. Besonders gut hat Olaf Torney (Foto) seine Prüfung zum Technischen Fachwirt abgelegt. Er erhielt die Note "sehr gut". Bei den Betriebswirten hat Tobias Krösche seine Prüfung ebenfalls mit der Bestnote bestanden.

Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgten die Sopranistin Laura Isabel Biastoch und der Pianist Alexander Vorontsov von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. (06.11.2014)

Nächste Kurse:
Geprüfter Betriebswirt (HwO)
16. März bis Ende Juli 2015

Kaufmännischer Fachwirt (HWK)
ab 04. Mai 2015, Vollzeit

Fachkaufmann/Fachkauffrau (HwO)
04. Mai 2015, Vollzeit

Fachwirt für Gebäudemanagement (HWK) in Kooperation mit KN-Marketing
ab 10. April 2015, berufsbegleitend

Weiterbildungsberatung:
Barbara Miele und  Türkan Ilkme (kaufmännische Weiterbildung)
Marie Peemöller (technische Weiterbildung, Meistervorbereitung)