HWK Hannover

Abenteuer Werkstatt - Auf ein Neues!

Hannover, 11. Mai 2015.- Parallel zur Ausstellung „Sitz-Gelegenheiten“, die vom 06. Juni bis zum 04. Juli 2015 in der Handwerksform Hannover zu sehen ist, findet wieder ein dreistündiger Workshop für Kinder und Jugendliche statt. Im Mittelpunkt steht dieses Mal der Werkbereich Holz. Jungen und Mädchen haben hier die Möglichkeit, ihre handwerklichen Fähigkeiten praktisch zu erproben und ein eigenes Produkt zu fertigen. Am Ende des Workshops kann jeder seine Kreation mit nach Hause nehmen.

Der Workshop startet mit einem Rundgang durch die Ausstellung, in der 23 Werkstätten aus dem gesamten Bundesgebiet vertreten sind. Sie zeigen Sitzmöbel-Unikate und Kleinserien, die durch ihre zeitgemäße, innovative oder ungewöhnliche Gestaltung auf sich aufmerksam machen. Natürlich sind es vor allem Tischler, die sich mit dem Thema beschäftigt haben. Aber auch die Werkbereiche Keramik, Metall, Stein und Textil sind mit von der Partie. Hier können sich die Jugendlichen erste Anregungen und Inspirationen für ihre Kreation holen.

Dann geht es an die praktische Arbeit. Geleitet wird der Workshop von Rüdiger Tamm, Diplom-Designer und Leiter der Werkakademie für Gestaltung und Design im Handwerk. Er wird die jungen Workshop-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer dabei unterstützen aus Holzleisten, Glasperlen und Drahtseil Holzuntersetzer in den unterschiedlichsten Formen zu fertigen: Ob Fische, Pilze oder Kreise. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es wird gesägt, gebohrt, gefädelt und vernietet.

Am Workshop können maximal 12 Jugendliche teilnehmen. Mindestalter: 10 Jahre. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich. Das Anmeldeformular steht unter www.hwk-hannover.de/abenteuerwerkstatt zum Download bereit. Es sind noch Plätze frei.

Workshop zur Ausstellung "Sitz-Gelegenheiten":
Samstag, 20. Juni 2015, 11-14 Uhr
Anmeldeschluss ist der 12. Juni 2015.

Der Workshop ist leider bereits ausgebucht!

Ansprechpartnerin für die Medien:
Dr. Sabine Wilp