Ausstellungen 2010

 

Niedersächsischer Staatspreis für das gestaltende Handwerk 2010

Seit 1958 zeichnet das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in regelmäßigen Abständen gestaltende Handwerkerinnen und Handwerker mit dem Staatspreis und zwei Förderpreisen aus. 2010 wird darüber hinaus erstmalig auch ein Unternehmenspreis „Erfolgsfaktor Design" vergeben. Alle Preise verstehen sich als Auszeichnung und Ansporn zugleich. Sie dienen dazu, die Spitzenleistungen der handwerklichen Gestalterelite des Landes Niedersachsen zu würdigen und die Ergebnisse in einem besonderen Rahmen vorzustellen. Ende Januar wird die Staatspreisausstellung in der Handwerksform Hannover eröffnet. Dann sind dort sowohl die Sieger- wie auch die Wettbewerbsarbeiten zu sehen. (06.01.2010)


ready for take off

Die Frühjahrsausstellung in der Handwerksform Hannover bietet 42 jungen Nachwuchskünstlern aus Deutschland und der Schweiz ein exklusives Forum, ihre Arbeiten einem breiteren Publikum vorzustellen. ready for take off heißt der beziehungsreiche Titel der Ausstellung. (04.02.2010)


schwarz

Im Sommer kann man in der Handwerksform Hannover "schwarz" sehen. Nach den Ausstellungen "Die Farbe weiß", "Rot!" und "blau, blau, blau" beschließt das Ausstellungszentrum der Handwerkskammer Hannover die Farbreihe mit einer internationalen Ausstellung zum Thema "schwarz". 36 Kunsthandwerker und Designer aus Deutschland, Bulgarien, Estland, Griechenland und den Niederlanden zeigen, was ihnen zum Thema eingefallen ist. Vertreten sind die Werkbereiche: Glas, Holz, Keramik, Metall, Papier, Schmuck und Gerät, Textil/Hüte/Taschen sowie Urushi. Eröffnet wird die Schau am 05. Juni 2010. (18.05.2010)


Grenzüberschreitungen

Die Patchwork Gilde Deutschland wurde 1985 gegründet. Sie hat heute im In- und Ausland weit über 6.000 Mitglieder. Zum Jubiläumsjahr 2010 hat sie für ihre Mitglieder den Wettbewerb „Grenzüberschreitungen“ ausgeschrieben, dessen Ergebnisse im September und Oktober in der Handwerksform Hannover gezeigt werden. (07.09.2010)


61. Weihnachtsschau Kunst - Handwerk - Design

Die Vorbereitungen für die 61. Weihnachtsschau Kunst - Handwerk - Design laufen auf Hochtouren. Am letzten Samstag im November ist es wieder soweit. Dann öffnet die größte Gesamtschau des zeitgenössischen Kunsthandwerks in Norddeutschland wieder ihre Tore. Mehr als 120 Ausstellerinnen und Aussteller werden auch in diesem Jahr wieder ihre schönsten Exponate nach Hannover schicken. Formvollendet schenken: mit den Objekten der Weihnachtsschau keine Hexerei. (28.10.2010)