Ahrens, Lies, Minister, Elektromobilität
JaMedia
Carsten Ahrens, Olaf Lies, Holger Wohllebe (v.l.)

Autohaus steht auf E-Mobilität

Hannover.- (see) Alle diejenigen, die sich für strombetriebene Fahrzeuge interessieren, haben eine neue Anlauf- und Informationsstelle in Hannover. Unternehmer Carsten Ahrens macht sein Autohaus in Hannover zur Servicestelle für Elektromobilität. Prominenter Gast bei der Einweihung des Kompetenzzentrums war Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies, der passend zum Anlass mit einem Elektroauto gekommen war.

„Das Thema alternative Antriebe liegt mir persönlich am Herzen. Ich möchte es gerne weiter vorantreiben“, betont Ahrens, der nun mit einem extra geschulten Mitarbeiter alle Fragen von Kunden beantworten kann: Welches Fahrzeug mit welcher Reichweite passt zu mir und meinen Lebensgewohnheiten? Wann lohnt es sich für mich auf elektrisch umzusteigen? Welche Ladeinfrastruktur benötige ich dafür – und wo erhalte ich diese in der Region Hannover?

Als erstes Autohaus bundesweit bietet Ahrens vom Segway über Elektromotorräder bis zu elektrisch angetriebenen Autos die gesamte Palette von E-Fahrzeugen – auch zum kostenlosen Ausprobieren. „Leider bleibt die E-Mobilität noch weit hinter ihren Möglichkeiten zurück“, bedauert Ahrens, „das wollen  wir mit unserem Beratungsangebot und der neuen Elektro-Tankstelle ändern. Jedermann kann ab März bei uns rund um die Uhr kostenlos und ohne Zugangskarte sein Elektrofahrzeug auftanken.“ (23.02.2016)