geld foerderung
pixabay

Betriebe aufgepasst: Fördertöpfe wieder gefüllt

Wer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fit in Sachen Digitalisierung macht, profitiert.

Hannover.-(fb) Die NBank hat im Rahmen des Förderprogramms Weiterbildung in Niedersachen (WiN) neue Fördermittel für Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Digitalisierung zu verteilen.

Die Fördermittel sind für individuelle Weiterbildungsmaßnahmen in den drei Themengebieten: „Vernetztes, digitales Unternehmen“, „Lernen und Arbeiten in der digitalen Welt“ und „Digitale IT-und Technologiekompetenz“ vorgesehen. Sie beinhalten die Ausgaben für Qualifizierungen (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren) sowie die Personalausgaben für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der Maßnahme (Ausgaben für Freistellungen).

Nicht förderfähig sind Schulungen zu EDV-Standardanwendungen (z.B. Word, Excel, Powerpoint) sowie Sprachkurse.

Förderanträge können ab dem 2. Mai gestellt werden. Die Mittel werden nach dem Windhund-Prinzip vergeben und sind erfahrungsgemäß rasch aufgebraucht, deshalb sollten Betriebe möglichst rasch den Antrag stellen. 



Kontakt bei Nachfragen:

Christoph Stein
Marketing und Vertrieb

Tel. (0 51 31) 70 07 - 799
Fax (0 51 31) 70 07 - 2 80
c.stein--at--fbz-garbsen.de



Hier geht es zur Infoseite der NBank.