sommerevent 2013 handwerksform, anfassen, berühren, beruehren, please do touch, ausstellung 2017
Seeger

Bitte berühren! Please do touch!

2017 möchte die Handwerksform Hannover zu einer haptischen Entdeckungstour einladen. Gesucht werden Exponate, die man berühren darf.

Ausstellung vom 28. Januar 2017 bis 25. Februar 2017

Der Tastsinn ist eines der wichtigsten menschlichen Wahrnehmungssysteme, um Informationen über die Umwelt erhalten, einordnen und langfristig verarbeiten zu können. Aber wer kennt das nicht. Man steht im Museum und sieht wunderschöne, exotische und ungewöhnliche Ausstellungsstücke.  Schon drückt man sich die Nase an der Vitrine platt und möchte gern das Objekt ergreifen und mit den Händen befühlen und ertasten. Aber halt: Anfassen verboten!

Das möchten wir ändern und freuen uns auf schön gestaltete Exponate aus allen Werkbereichen, bei denen Anfassen ausdrücklich erwünscht ist. Denn wir möchten die Besucherinnen und Besucher der Handwerksform Hannover zu einer haptischen Entdeckungstour einladen, um kunsthandwerkliche Exponate damit im wahrsten Sinne begreifbar zu machen. Exponate aus dem Bereich der freien Kunst sind nicht zugelassen!

Bewerbungsschluss ist der 09. September 2016. Es gilt das Datum des Poststempels bzw. der Eingangsvermerk der Mailzusendungen. Die Entscheidungen der Jury über die Teilnahme bzw. Nichtteilnahme wird bis zum 31. Oktober 2016 bekannt gegeben. Bitte nutzen Sie die zum Download bereitgestellten Bewerbungsformulare.



Please do touch!
Exhibition from 28th January 2017 until 25th February 2017

For the human system of sensory perception the tactile sense is most important in order to gain information about our surroundings and to sort and process it. But who has not made the following experience: you are standing in a museum, looking at wonderful, exotic and unusual exhibits; your nose is already pressed against the display cabinet and you would love to pick up a piece to touch and feel it. But stop: handling is prohibited!

We would like to change this and are looking forward to beautifully designed objects from all areas of work, where touching is explicitly welcomed. For we would like to invite the visitors of Handwerksform Hannover to come with us on a haptic tour of discovery in order to make arts and crafts exhibits truly tangible. (Please note that Fine Art exhibits cannot be submitted).

The closing date for application is 09th of September 2016 (date of postmark is valid). The jury’s decision on participation or non participation will be announced until 31st of Octobre 2016. Please use the application form.

Kontakt:

Dr. Sabine Wilp
Kuratorin

Tel. (0511) 3 48 59 - 21
handwerksform--at--hwk-hannover.de