HWK Hannover

Fachkräfteforum Handwerk 2015: Gesundheitsförderung

Fit statt fertig

Hannover.- (see) Wer kennt das nicht? Ein Angebot muss raus, ein Geselle hat sich gerade krank gemeldet, ein Lieferant wartet auf den Rückruf, ein Mitarbeiter braucht noch eine wichtige Info und der nächste Kundentermin wartet schon. Wie soll man da nicht in Stress geraten?

Das zu vermeiden, genau darum geht es auf dem diesjährigen Fachkräfteforum, das die Handwerkskammer Hannover bereits zum dritten Mal für Unternehmer und Multiplikatoren im Handwerk veranstaltet, um mit ihnen die Herausforderungen der Arbeitswelt von Morgen zu diskutieren.

Betriebsinhaberinnen und -inhaber sowie Führungskräfte aus Handwerksbetrieben haben die Möglichkeit, mit Experten zu diskutieren, wie sie schon mit kleinen Dingen gesunde Strukturen in ihrem Betrieb fördern können und wie sie Mitarbeiterinnen und MItarbeiter motivieren können, an ihre Gesundheit zu denken. Damit sorgen sie nicht nur für ihre Beschäftigten, sondern entlasten auch sich selbst.

Nach einem Impulsvortrag zum Thema "Markt und Kunden - sind wir fit für die Zukunft?" gibt es zwei Podiumsdiskussionen mit Beispielen, Tipps, und Erfahrungen aus der Praxis. Themen sind: Gesunderhaltung der Belegschaft und gesundes Führen. Außerdem können Teilnehmer Blitz-Touren durch die Werkstätten des Förderungs- und Bildungszentrums machen und sich anhand des "Dramas der Wirbelsäule" auf eine etwas andere Art mit dem Thema Arbeitsschutz und Gesundheit im Handwerk beschäftigen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Stress-Test und Rücken-Check sowie ein Gewinnspiel runden den informativen und spannenden Nachmittag ab. (30.07.2015)

Termin:
10. September 2015, 15-20 Uhr im Tagungszentrum in Garbsen

Anmeldung bis 1. September 2015:
Elena Naujoks