3_1 Konekt Themenabend
Becker/Handwerkskammer

Frauen im Handwerk

Selbstvermarktung war das Thema des letzten K.O.N.E.K.T.-Treffens in diesem Jahr.

Hannover.- (fb) Die Veranstaltungsreihe „K.O.N.EK.T. - Treffpunkt für Frauen im Handwerk“ ging Anfang November in die nächste Runde. Auf dem Programm stand das Thema „Selbstmarketing“. Die Teilnehmerinnen lernten den sogenannten Fahrstuhl-Pitch kennen. Das ist ein Instrument, um das Gegenüber in der Kürze einer Fahrstuhlfahrt von sich und seinem Projekt oder Anliegen zu überzeugen. Insbesondere Unternehmerinnen und Unternehmerfrauen aus vielen verschiedenen Handwerksbereichen, von Kosmetik über Zimmerei bis zu Metall, interessierten sich für dieses Thema. 

Coach Elisabeth Knelangen gab den Teilnehmerinnen Tipps für die optimale Selbstvermarktung. Sie riet den Teilnehmerinnen, ihre persönliche Geschichte zu finden und diese so bildhaft zu erzählen, dass beim Zuhörer Neugier auf mehr geweckt wird. Dazu galt es, sich zu fragen, „was macht mich als Persönlichkeit aus?“, „was kann ich besser als viele andere?“ und „was ist der Nutzen meiner Fähigkeiten für meinen Gesprächspartner?“.

Außerdem setzten sich die Teilnehmerinnen in einer offenen Diskussion mit ihren persönlichen Vorstellungen von attraktiven Bewerbern für ihre Ausbildungs- und Arbeitsplätze auseinander. „Wir müssen uns als Unternehmen mittlerweile gewissermaßen bei unseren zukünftigen Fachkräften bewerben“, so eine Teilnehmerin. Die K.O.N.E.K.T.-Frauen wissen, dass sie ihren Erfolg insbesondere durch gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicherstellen. Der Abend klang mit einem lockeren Beisammensein aus. (09.11.2018)

Ansprechpartnerin:

Katja Mikus
Leiterin Geschäftsbereich Projekte der Handwerkskammer Hannover Projekt- und Service GmbH

Tel. (0 51 31) 70 07 - 231
Fax (0 51 31) 70 07 - 280
k.mikus--at--fbz-garbsen.de