gebäude, energieberater, haus, umwelt, beratung, gebaeude, fotolia Fotolia_29510824_XL[1], effizienz
Ingo Bartussek - Fotolia.com

Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird geändert

Hannover.- (ah) Bundeswirtschafts- und Bundesbauministerium haben jetzt den lange erwarteten Entwurf für das neue Gebäudeenergiengesetz (GEG) vorgelegt. Der aktuelle Gesetzentwurf fasst bestehenden Regelungen zusammen und enthält einige Neuerungen, die Handwerkerinnen und Handwerkern neue Möglichkeiten erschließen.

Neu und für das Handwerk positiv sind drei Änderungen: In Zukunft sollen auch Handwerker die energetische Inspektion von Klimaanlagen übernehmen können. Die Inspektionspflicht besteht zwar bereits nach der heutigen Energieeinsparverordnung – diese Aufgabe ist aber derzeit noch Fachingenieuren vorbehalten. Nach dem Entwurf sollen Handwerksmeister/innen nach einer entsprechenden Weiterbildung auch Energieausweise für Nichtwohngebäude erstellen dürfen – mit der Aussicht, dass die Berechtigung für Handwerkerinnen und Handwerker auch auf Neubauvorhaben ausgeweitet werden.

Mit dem neuen Gesetz werden aber auch Änderungen eingeführt, die Handwerksbetriebe aus den Bau-, Ausbau- und Haustechnikgewerken vor neue Herausforderungen stellen: Die bekannten Verfahren für die energetische Berechnung der DIN 4108 sollen endgültig vom Regelwerk der DIN V 18599 abgelöst werden. Gleichzeitig wird ein „vereinfachtes Modellgebäudeverfahren“ eingeführt, bei dem auf detailliere Berechnungen verzichtet werden kann, wenn etwas höhere Standards umgesetzt werden. Neben den bekannten Primärenergiewerten sollen in Zukunft auch Treibhausgasemissionen ermittelt werden.

Der Entwurf ist derzeit in der Anhörung und die Abstimmung mit dem Bundesumweltministerium noch nicht abgeschlossen. Dessen ungeachtet gehen viele Fachleute davon aus, dass die Bundesregierung den Entwurf im Herbst verabschieden wird.

Kontakt:

Dr. Frank-Peter Ahlers
Abteilungsleiter Zentrum für Umweltschutz

Tel. (05 11) 3 48 59 - 97
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
ahlers--at--hwk-hannover.de



 Den Volltext des Entwurfs finden Sie im Internet unter dem folgenden Link: www.bmwi.de/GEG



 Informationen zum Thema Energieeffizienz in Handwerksbetrieben finden Sie unter www.energieeffizienz-handwerk.de