Großzügige Spende

Hannover/Garbsen, 19. Februar 2014.- Seit 2009 bietet die Handwerkskammer Hannover die bundesweit einmalige Fortbildung zur "Fachkraft für innovative Fahrzeugaufbereitung (HWK)" an. Von Anfang an unterstützt die Firma Kärcher diese Weiterbildung auf dem Gebiet der professionellen Fahrzeugaufbereitung.

"Das Kärcher Center in Garbsen hat uns im Mai 2009 mit fünf Kärcher Profi-Geräten unterstützt, so dass wir diese Weiterbildung auf höchstem technischen Niveau anbieten können", erzählt Volker Schmolz, Leiter des Förderungs- und Bildungszentrums. Jetzt hat sich die Firma deterding + gräpel und die Kärcher-Zentrale in Winnenden dazu entschlossen, den Hochdruckreiniger, den Waschsauger und drei Nass-Trocken-Sauger gegen die neuesten Modelle auszutauschen.

"Wir sind sehr dankbar für die erneute großzügige Spende, die uns hilft, Handwerksbetriebe darin zu schulen, wie man gebrauchte Fahrzeuge mit innovativen Methoden und neuesten Techniken kostengünstig aufbereitet", betont Christoph Stein, zuständig für die Fortbildung zur „Fachkraft für innovative Fahrzeugaufbereitung (HWK)“ im Förderungs- und Bildungszentrum.

"Wir möchten durch unser Sponsoring deutlich machen, wie wichtig professionelle Reinigungsgeräte gerade bei der Fahrzeugaufbereitung sind", erklärte Bernd Föge, Geschäftsführer der deterding + gräpel gmbh in Penningsehl. Gemeinsam mit Sven Schäfer, Außendienstmitarbeiter der Firma Kärcher in der Region Hannover, überreichte er die "schonenden Saubermacher" an Volker Schmolz und Christoph Stein, die sich herzlich für diese willkommene technische Verstärkung bedankten.

 

  • Die nächste Fortbildung zur "Fachkraft für innovative Fahrzeugaufbereitung (HWK)" startet im Förderungs- und Bildungszentrum im März 2014.
    Informationen:  Christoph Stein .
    Anmeldungen bei: Katharina Jäger .

Ansprechpartnerinnen für die Medien:
Dr. Sabine Wilp

Christine Seeger