vlnr.: Walter Heitmüller, Peter-Jürgen Schneider, Bernd Strauch und Jans-Paul Ernsting.

vlnr.: Walter Heitmüller, Peter-Jürgen Schneider, Bernd Strauch und Jans-Paul Ernsting.

Handwerkskammer lud zum Sommerevent ein

Hannover, 07.06.2013.- Seit 50 Jahren ist die Handwerkskammer Hannover an der Berliner Allee 17 beheimatet. Genauso lange existiert die Handwerksform Hannover, deren erste Ausstellung im Juni 1963 eröffnet wurde. Grund genug, um „Fünfzig“ als Motto für die Jubiläumsausstellung und das Sommerevent der Handwerkskammer Hannover zu wählen.

Auch der Wettergott hatte ein Einsehen. Der Dauerregen hatte sein Ende gefunden und bescherte pünktlich zur Veranstaltung wunderbares Frühsommerwetter. Rund 350 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung warfen einen Blick in die Jubiläumsausstellung und nutzten die Gelegenheit, um mit dem Handwerk ins Gespräch zu kommen. Mit von der Partie waren u.a. Abgeordnete des Niedersächsischen Landtages, Vertreter der Kammern, der Region Hannover sowie der Landeshauptstadt Hannover und anderer Kommunen aus dem Kammerbezirk Hannover. Auch der niedersächsische Finanzminister Peter-Jürgen Schneider kam mit seiner Frau zum Jahresempfang, und zeigte sich begeistert vom hochkarätigen Kunsthandwerk, das in der Handwerksform zum Jubiläum zu sehen ist.

Handwerkskammerpräsident Walter Heitmüller und Hauptgeschäftsführer Jans-Paul Ernsting hießen die Gäste persönlich willkommen und luden sie zum Besuch der Ausstellung „Fünfzig“ ein. Präsentiert wurden die Arbeiten von 10 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern, die die Anfangsjahre der Handwerksform Hannover widerspiegeln, und Exponate von 40 angewandten Künstlern der Gegenwart. Durchweg hochkarätiges exquisites Kunsthandwerk ist in dieser Ausstellung versammelt. Darunter eine ganze Reihe von Künstlern und Designern, die noch nie vorher in Hannover gezeigt wurden.

Für die musikalische Umrahmung sorgte das Trio b.groovy mit Beatrice (Piano), Frank Fiedler (Kontrabass) und Kristof Hinz (Perkussion). Einen besonderen musikalischen Höhepunkt bildete der Auftritt von David A. Tobin, der 10 Jahre lang der musikalische Kopf der Harlem Gospel Singers war. Sommerlich leichte Genüsse für den Gaumen lieferte das erfahrene Team vom Eventcatering Hagedorn (Mitgliedsbetrieb der Handwerkskammer Hannover). Und als kleines Überraschungsgeschenk für die Gäste gab es passend zum Thema ein handgefertigtes Give-Away – das Party-Kit zum 50. –von Silberschmiedin Maike Dahl und Kalligraph Claus Dorsch.

Mit von der Partie waren u.a.:
Peter-Jürgen Schneider (Nieders. Finanzminister), Lothar Schlieckau (OB-Kandidat der Bündnis 90/Die Grünen), Dr. Horst Schrage (Hauptgeschäftsführer der IHK Hannover), Bernd Strauch als Vertreter der Landeshauptstadt Hannover, Sven-Christian Kindler (MdB), André Bock (MdL), die stellvertretende Regionspräsidentin Angelika Walther und zahlreiche Rats- und Regionsabgeordnete.

Ausstellung „Fünfzig“
ist noch bis zum 13. Juli 2013 in der Handwerksform Hannover zu sehen.

Kontakt:
Dr. Sabine Wilp