v.l.n.r.: FDP-Landesvorsitzender Dr. Stefan Birkner, Kammerhauptgeschäftsführer Jans-Paul Ernsting und Kammerpräsident Karl-Wilhelm Steinmann.
Seeger
v.l.n.r.: FDP-Landesvorsitzender Dr. Stefan Birkner, Kammerhauptgeschäftsführer Jans-Paul Ernsting und Kammerpräsident Karl-Wilhelm Steinmann.

Im Zeichen des Sommers

Rund 300 Gäste feierten bei sommerlichen Temperaturen das Sommerevent der Handwerkskammer Hannover unter dem Motto "summer in the city".

Hannover.- (vo) „Noch besser hätte der Abend nicht zu dem Motto der diesjährigen Sommerausstellung passen können“ resümiert Karl-Wilhelm Steinmann, Präsident der Handwerkskammer Hannover. Letzteres lautet in diesem Jahr „summer in the city“. Bei wahrlich sommerlichen Temperaturen lud die Handwerkskammer Hannover auch in diesem Jahr wieder zu ihrem Sommerevent ein. Rund 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung waren der Einladung der Handwerkskammer gefolgt, genossen den lockeren Abend und bestaunten die handgemachten Unikate und Kleinserien der Ausstellung in der Handwerksform Hannover.

Den Sommerempfang der Handwerkskammer, der in diesem Jahr zum 16.  Mal stattfand, nutzten  u.a. der FDP-Landesvorsitzende Dr. Stefan Birkner, SPD-Ratsfraktionsmitglied Henning Hofmann und Jesse Jeng vom Arbeitskreis Wirtschaft der CDU Hannover sowie Vertreter der Handwerksorganisation, der Region Hannover, der Landeshauptstadt Hannover sowie der hannoverschen Stadtgesellschaft als Gelegenheit, um mit dem Handwerk ins Gespräch zu kommen.

Handwerkskammerpräsident Karl-Wilhelm Steinmann und Hauptgeschäftsführer Jans-Paul Ernsting hießen die Gäste persönlich willkommen und führten sie durch die Ausstellung mit sehenswerten Exponaten für den Balkon, für den Garten, für den sommerlich gedeckten Tisch sowie für das Picknick im Grünen. Darüber hinaus konnten die Gäste sommerliche Kleidung und Accessoires bestaunen. Ob ungewöhnliche Pflanzgefäße, Grillzangen aus Baustahl, oder Motorradkleidung aus ausgedienten Feuerwehrschläuchen – für die Gäste gab es viele spannende Objekte zu entdecken.

Natürlich gab es auch ein Rahmenprogramm, das die Gäste mit Begeisterung genossen: Gemeinsam hatten die hannoversche Silberschmiedin Maike Dahl und Kalligraph Claus Dorsch die Aktion „Hitzefrei“ vorbereitet, bei der sich die Gäste aus bunten Karten einen Fächer basteln konnten, den sie als kleines Andenken an einen schönen Abend mit netten Begegnungen und Gesprächen mit nach Hause nehmen konnten. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Trio b.groovy um die Pianistin Beatrice Kahl, die mit stimmungsvollen Klängen zur sommerlichen Atmosphäre beitrugen.

Hier geht es zum Flickr-Album

Ausstellung "summer in the city":
Läuft noch bis zum 1. Juli 2017 in der Handwerksform Hannover

Nacht der Museen:
Samstag, 10. Juni 2017, 18 bis 23.30 Uhr

Öffnungszeiten:
Di bis Fr 11-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr
So, Mo und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen