Ausstellungseinladung "Körperhüllen"

HWK Hannover
Ausstellungseinladung "Körperhüllen"

Körperhüllen

19. März 2011 bis 16. April 2011

 

2008 zeigte die Handwerksform Hannover im Rahmen der ersten textour die Ausstellung „Stoffe zum Träumen“. Damals wurden unverarbeitete, handwerklich gefertigte Stoffe vorgestellt: Unikate und Kleinserien. Die Resonanz auf dieses Ausstellungsprojekt war ausgesprochen positiv, daher wird das Thema im Jahr 2011 weitergesponnen. Bei der zweiten textour, die im Frühjahr 2011 in Hannover stattfindet, geht es in der Handwerksform Hannover um das Thema Bekleidung.

In einer europaweiten Ausschreibung wurden Kunsthandwerker und Designer eingeladen, sich an der Ausstellung „Körperhüllen“ zu beteiligen. Wie kann, wie muss oder sollte jene künstliche Hülle beschaffen sein, die dem Körper des Menschen Schutz vor Witterungseinflüssen bietet, zugleich aber auch seinen individuellen und modischen Bedürfnissen entspricht? Das war die Leitfrage, unter der die Ausstellung steht. Wie bei allen Ausstellungen der Handwerksform Hannover ging es auch dieses Mal  darum, Arbeiten zu finden, die sich durch eine besonders zeitgemäße, innovative oder ungewöhnliche Gestaltung oder Materialwahl auszeichnen.

21 angewandte Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Dänemark und Finnland zeigen in der Ausstellung „Körperhüllen“ ihre Arbeiten. Modern, kreativ, ungewöhnlich, tragbar oder untragbar – die Palette der Bekleidungs-Stücke, die gezeigt werden, ist breit und vielfältig.

 

Es stellen aus:

Verena Bähr (D), Jörg Ballnath (D), Simona Baumgartner (CH), Therese Brodbeck/Liliane Schaffner (CH), Tanja Kalimanova-Friedrich (D); Jutta Görg-Herm (D), Christel Heimbucher (D), Renate Höning (D), Gisela John (D), Kristiina Karinen (D), Nele Knierim, Tuija Helena Markonsalo (FI), Mariana Minke/Sara Forzano (CH), Beatrice Oettinger (D), Lilo Schär (CH), Motohiro Tanji (GB), Borbala Tarpay (CH), Helene Vonsild (DK), Gabriele Wiegand (D)

 

Ausstellungseröffnung:
Freitag, 18. März 2011, 20 Uhr

 

Es sprechen:
Begrüßung
Dr. Sabine Wilp
Leiterin der Handwerkskammer Hannover

Einführung in die Ausstellung
Prof. Martina Glomb, Fachhochschule Hannover

 

Ausstellungsführung:
Mittwoch, 30.03.2011, 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Mittwoch 13.04.2011, 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr
mit Friederike Otto von der Werkakademie für Gestaltung und Design im Handwerk Niedersachsen e.V.