Logo KulturKontakte
KulturKontakte

KulturKontakte Preis ausgeschrieben

Hannover.- (dk) Mit dem Niedersächsischen Kultur-Kontakte-Preis werden Unternehmen prämiert, die durch nachahmenswerte Konzepte Kunst und Kultur in Niedersachsen fördern. Er soll als Vorbild für Kultur und Wirtschaft dienen, neue, gewinnbringende Partnerschaften zu begründen und ein Forum zur Kontaktaufnahme zwischen Unternehmen und Künstlern oder Kultureinrichtungen schaffen.

Ab sofort können Unternehmen für den Kultur-Kontakte-Preis 2018 nominiert werden oder sich selbst bewerben. Der Preis ist in drei gleichwertige Kategorien unterteilt. Entscheidend für einen Erfolg sind dabei weder die Unternehmensgröße noch der finanzielle Einsatz. Vielmehr geht es um pfiffige Ideen und Partnerschaften mit nachhaltigen Vorteilen für beide Seiten.

„Wenn ein Unternehmen sich auf diesem Feld profiliert, zeugt das nicht nur von einer gesellschaftlichen Verantwortung, sondern kann in Zeiten des Fachkräftemangels auch als Standortfaktor zur Steigerung der Lebensqualität im ländlichen Raum wirken“, erläutert Dietmar Rokahr, Geschäftsführer der Handwerkskammer Hannover.

Die Sieger des über 15-jährigen Preis werden am 27. November in Sulingen vom Schirmherr der KulturKontakte, dem niedersächsischen Wirtschaftsminister Bernd Althusmann ausgezeichnet. KulturKontakte ist eine Initiative des Landes Niedersachsens und mehrerer Kammern. Bis zum 10. August 2018 können Bewerbungen online unter www.kulturkontakte.com eingesendet werden. (06.04.2018)

Kontakt:

Dipl.-Ing. Dipl.-Oec. Dietmar Rokahr
Geschäftsführer

Tel. (05 11) 3 48 59 - 71
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
rokahr--at--hwk-hannover.de