Kultusminister Althusmann (l.) übergibt den Zuwendungsbescheid für das Kompetenzzentrum Personalservice im Kraftfahrzeugbereich

HWK Hannover
Kultusminister Althusmann (l.) übergibt den Zuwendungsbescheid für das Kompetenzzentrum Personalservice im Kraftfahrzeugbereich

Land investiert ins Handwerk

Hannover, 16. Dezember 2011.- Gemeinsam mit dem Bund investiert das Land Niedersachsen in die Modernisierung des Förderungs- und Bildungszentrums der Handwerkskammer Hannover in Garbsen. Kultusminister Dr. Bernd Althusmann überreichte am Freitag persönlich den Zuwendungsbescheid in Höhe von 446.576 Euro.

Mit dem Eigenanteil der Kammer (485.806 Euro) und dem Anteil des Bundes (907.948 Euro) stehen der Handwerkskammer damit insgesamt 1,84 Mio. Euro zur Verfügung, die für Investitionen in das neue Kompetenzzentrum für Personalservice im Kraftfahrzeugbereich verwendet werden. Die Finanzmittel fließen in den Bau, die Ausstattung sowie in Personal- und Sachkosten.

"Wir streben einen neuen ganzheitlichen Ansatz im Rahmen des Kompetenzzentrums für Personalservice im Kraftfahrzeugbereich an," erklärte Dipl.-Vw. Günter Heinsohn, Geschäftsführer der Handwerkskammer Hannover, bei der Übergabe des Zuwendungsbescheides.

"Wir werden unseren Kfz-Mitgliedsbetrieben künftig in diesem Bereich nicht nur isolierte hochqualifizierte Bildungsmaßnahmen anbieten, sondern ein umfassendes Angebot, das alle Bereiche des Personalmanagements und der Personalentwicklung mit einschließt."

Ansprechpartnerin für die Medien:
Dr. Sabine Wilp