technikbotschafter, azubis, kadra ideenexpo 2017
Oßwald
Technikbotschafter 2017

Lust auf Abenteuer?

Für den großen Mitmachstand des Handwerks auf der IdeenExpo 2019 werden wieder Auszubildende als Technikbotschafter gesucht.

Hannover.- (see) Der Countdown läuft. Vom 15. bis 23. Juni 2019 öffnet die IdeenExpo auf dem Messegelände in Hannover wieder ihre Tore. Und das niedersächsische Handwerk ist erneut mit einem großen Mitmachstand dabei. In einer 150 Quadratmeter großen Abenteuer Werkstatt mit fünf tollen Mitmachaktionen können Kinder und Jugendliche mit ihren eigenen Händen etwas gestalten und aus einer kreativen Idee ein fertiges Produkt entwickeln. Es darf nach Herzenslust gesägt, gebohrt, gestanzt, geklopft, gefeilt und geklebt werden.

Zwei neue Mitmachaktionen

Dabei wird es neben vier bewährten Modulen auch zwei völlig neue Mitmachaktionen geben. „Jugendliche ab 14 Jahren können im Bereich Holz einen Hykker oder eine Klassenleuchte bauen“, erläutert Karl-Wilhelm Steinmann, Vorsitzender der Landesvertretung der Handwerkskammern in Niedersachsen. An den anderen Mitmachstationen können Taschen aus Recyclingmaterial genäht, eine LED-Lampe gebaut, ein Talisman aus Gips gegossen und ein Göffel aus Metall hergestellt werden.

„Wir wollen die Jugendlichen wie bei den Malen zuvor für das Handwerk begeistern, in dem wir Ihnen zeigen, wie toll es ist, dass sie mit Anleitung selber etwas Eigenes herstellen können“, so Steinmann.

Unterstützung gesucht!

„Damit möglichst viele Schülerinnen und Schüler das „Abenteuer Werkstatt“ auf der IdeenExpo 2019 erleben können, brauchen wir wieder die Unterstützung der Betriebe“, betont Karl-Wilhelm Steinmann, Präsident der Handwerkskammer Hannover.

Gesucht werden Auszubildende, die Lust haben für einen oder mehrere Tage, Schüler für das Handwerk zu begeistern. Für die Bereiche Elektro, Metall, Holz, Beton und Textil werden Auszubildende gesucht, die dafür sorgen, dass die große Mitmachwerkstatt des Handwerks mit einem sympathischen Auftritt auf sich aufmerksam machen kann.

„Nur so können wir sicherstellen, dass wir auch in Zukunft genügend qualifizierte Nachwuchskräfte für das Handwerk akquirieren können“, so Steinmann. (13.03.2019)

Sie wollen und können Ihre Azubis für einen oder mehrere Tage freistellen, damit sie Jugendliche für das Handwerk begeistern?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Christine Seeger
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Tel. (05 11) 3 48 59 - 15
Fax (05 11) 3 48 59 - 88
seeger--at--hwk-hannover.de