Das gemeinsame Angebot kommt an: Udo Sahling, Klimaschutzagentur, Prof. Dr. Axel Priebs, Umweltdezernent der Region Hannover und Jans-Paul Ernsting, Handwerkskammer Hannover freuen sich mit Susanne Thoms über 10.000 Energieberatungen für Hausbesitzer.
Florian Arp
Das gemeinsame Angebot kommt an: Udo Sahling, Klimaschutzagentur, Prof. Dr. Axel Priebs, Umweltdezernent der Region Hannover und Jans-Paul Ernsting, Handwerkskammer Hannover freuen sich mit Susanne Thoms über 10.000 Energieberatungen für Hausbesitzer.

Mehr Umweltschutz durch Energieberatung

Hannover.- (ve) Seit 13 Jahren bietet die Klimaschutzagentur Hannover unter dem Motto „gut beraten starten“ kostenlose und unabhängige Beratungen durch qualifizierte Energieberaterinnen und –berater an. Seitdem haben 10.000 Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer aus der Region Hannover das Angebot einer Energieberatung genutzt. „Gemeinsam mit proKlima unterstützt die Handwerkskammer Hannover die Klimaschutzagentur bei der Auswahl und Weiterbildung des Energieberaterteams“, erklärt Dr. Frank Peter Ahlers, Leiter des Zentrums für Umweltschutz, der für die Koordination der Energieberaterinnen und –berater in der Handwerkskammer Hannover zuständig ist.

Beim Pressegespräch in der Handwerkskammer Hannover gratulierte Kammerhauptgeschäftsführer Jans-Paul Ernsting der Klimaschutzagentur zu dem erfolgreichen Beratungsangebot und bedankte sich bei den Beraterinnen und Beratern sowie bei den Handwerkern in der Region für ihr Engagement in den vergangenen Jahren. „Die Kampagne ist deshalb so erfolgreich, weil die Klimaschutzagentur das Ziel „hohe Qualität in Beratung und Umsetzung“ verfolgt und die wichtigsten Partner aus der Region aktiv mit einbindet“, so Ernsting. Die Konjunktur im Bau- und Ausbaugewerbe sei derzeit ausgesprochen gut. „Die Beratungen liefern das gewünschte Ergebnis: Es werden Unsicherheiten abgebaut und Investitionsentscheidungen ausgelöst. Laut Umfrage wollen 70 Prozent der Hauseigentümer direkt nach der Beratung einen Handwerker beauftragen“, sagte Ernsting.

Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer, die sich für eine kostenlose Energieberatung, einen Solar-Check oder eine Heizungsvisite interessieren, können sich unter www.gutberatenstarten.de informieren. Unter den ersten 50 Anmeldungen werden fünf Wellness-Gutscheine verlost.

Sie interessieren sich für die Weiterbildung zum/r Gebäudeenergieberater/in?
Kontakt:

Dr. Frank-Peter Ahlers
Abteilungsleiter Zentrum für Umweltschutz

Tel. (05 11) 3 48 59 - 97
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
ahlers--at--hwk-hannover.de