AdobeStock_198558379, Trucks, LKW, Fuhrpark, 7.5 Tonner, Fahrzeug, Laster,
AdobeStock- naka

Neue Austauschförderung für LKW ab 7,5 Tonnen

Hannover.- (gs) Das Bundesverkehrsministerium hat ein Flottenaustauschprogramm für Nutzfahrzeuge ab 7,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht der Klassen N 2 und N 3 aufgelegt. Es zielt darauf ab, CO2- und Schadstoffemissionen abzusenken. Obwohl diverse Voraussetzungen zur Antragstellung zu erfüllen sind, ist das Programm angesichts der Fördersummen von bis zu 15.000 Euro attraktiv für Betriebe mit älteren schweren Nutzfahrzeugen. Anträge sind bis zum 15. April 2021 möglich.

„Da mit einem großen Interesse zu rechnen ist und die Bearbeitung der Anträge in der Reihenfolge der Eingänge erfolgt, sollten interessierte Betriebe sich frühzeitig mit dem Förderprogramm auseinanderzusetzen“, empfiehlt Gunter Stegemann, Energie- und Mobilitätsberater bei der Handwerkskammer Hannover.

„Das Programm dient neben der Förderung von elektro- und wasserstoffbetriebenen Nutzfahrzeugen auch dem Zweck, konventionelle Lkw-Flotten zu erneuern durch Fahrzeuge mit modernen Verbrennungsmotoren der neuesten Schadstoffklasse Euro VI. Hierunter fallen neben Diesel- auch Gasantriebe. Die Verschrottung des alten Fahrzeugs müssen Antragsteller bei Förderung bis spätestens Ende 2021 nachweisen“, so Stegemann weiter. (11.02.2021)



Mit der „Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz“ bietet die Handwerksorganisation Handwerksbetrieben bei allen Fragen rund um eine energieeffiziente, klimafreundliche und damit langfristig kostengünstige Betriebsweise direkte Unterstützung.
 

Ansprechpartner:

Gunter Stegemann
Energieberater

Tel. (05 11) 3 48 59 - 85
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
stegemann--at--hwk-hannover.de

Weitere Informationen:

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) betreut das Programm und beantwortet Fragen interessierter Betriebsinhaber*innen an einer Hotline, Tel.: 0221 5776-5399. Diese ist montags bis freitags von 9 bis 11.45 Uhr und 13.15 bis 14.45 Uhr (freitags nur bis 11.45 Uhr) zu erreichen. E-Mail-Anfragen an: Erneuerung-Nutzfahrzeuge@bag.bund.de

Nützliche Links:

Förderprogramm zur Erneuerung der Nutzfahrzeugflotte

Fragen und Antworten zum Förderprogramm