Neue Broschüre: Frauen-Power für das Handwerk

Hannover, 17. Juli 2013.- Von wegen schwaches Geschlecht! Im Handwerk gibt es eine ganze Reihe an starken Frauen, die sich in der Männerwelt durchsetzen. In den mehr als 130 Handwerksberufen haben sie die gleichen Karrieremöglichkeiten wie ihre männlichen Kollegen. In einer neuen Broschüre, die die Handwerkskammer Hannover jetzt herausgegeben hat, werden die Geschichten von fünf Handwerkerinnen erzählt, die erfolgreich ihren Weg im Handwerk gefunden haben.

"Die Portraits in dieser Broschüre zeigen, was Mädchen und Frauen im Handwerk erreichen können. Sie haben in der Ausbildung hervorragende Leistungen erbracht, sind auf der Karriereleiter auf dem Weg nach oben oder führen erfolgreich einen Handwerksbetrieb. Alle Beispiele können Vorbilder für Mädchen sein, die sich für das Handwerk interessieren“, sagt Jans-Paul Ernsting, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Hannover.

Friseurmeisterin Nicole Berté verrät, wie sie ihren Traum von einem eigenen Salon erfüllt hat. Tischlerlehrling Jenny Stypa beweist, dass man mit dem Handwerk um die Welt kommt, und Schornsteinfegermeisterin Antje Wetzel erzählt, wie sich in einer Männerdomäne behauptet hat. Von der Ausbildung bis zum Meistertitel in nur vier Jahren - wie das funktioniert, berichtet die junge Metallbaumeisterin Jasmin Depping. Welche spannenden Aufgaben eine Hörgeräteakustikerin, das schildert die Auszubildende Kim Plinke in ihrer Geschichte.

"Um besonders viele Mädchen für das Handwerk zu begeistern, werden wir die 30 Seiten starke Broschüre Frauen-Power für das Handwerk auch zur IdeenExpo 2013 mitnehmen“, verspricht Ernsting.

Kontakt:
Dr. Sabine Wilp