Präsident Karl-Wilhelm Steinmann (M.) und Hauptgeschäftsführer Peter Karst (r.) mit Taschenkünstlerin Petra Warneke
Präsident Karl-Wilhelm Steinmann (M.) und Hauptgeschäftsführer Peter Karst (r.) mit Taschenkünstlerin Petra Warneke

Sommerevent 2018 der Handwerkskammer Hannover

Pünktlich zum Beginn des meteorologischen Sommers fand in der Handwerkskammer Hannover das alljährliche Sommerevent statt. Das Motto dafür gab die Ausstellung Taschenkunst und Börsenfieber vor.

Hannover.- (sw) Bis kurz vor Beginn des Abends ging noch der eine oder andere bange Blick zum Himmel. Die Wettervorhersage hatte heftige Gewitter für den Freitagabend prophezeit. Zum Glück hatte sie sich geirrt und es wurde warm und sonnig, so dass Handwerkskammerpräsident Karl-Wilhelm Steinmann und Hauptgeschäftsführer Peter Karst erneut die mehr als 300 Gäste des alljährlichen Sommerevents gut gelaunt und bei herrlichstem Sommerwetter begrüßen konnten. Sie waren die ersten, die einen Blick auf die neue Ausstellung „Taschenkunst und Börsenfieber“ in der Handwerksform werfen konnten, bei der das Leder die Hauptrolle  spielt.

Zu sehen waren originell gestaltete Handtaschen. Aber auch Aktentaschen, Laptop- und Tablet-Hüllen, Geldbörsen, Handschuhe, Schuhe und Gürtel und sogar Schmuck aus Leder. Die Aussteller: 30 internationale angewandte Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, Belgien, Italien und Schweden. Die Gäste bestaunten die ausgefallenen Designs, bevor die Veranstaltung im großen Saal der Handwerkskammer mit einer kurzen knackigen Rede - auch das hat mittlerweile Tradition - offiziell eröffnet wurde.

"Das Sommerevent ist jedes Jahr aufs Neue ein Highlight. In Verbindung mit der Ausstellung Taschenkunst und Börsenfieber haben wir heute wieder den perfekten Rahmen, um unseren Gästen einen angenehmen und inspirierenden Abend zu  bereiten“, freute sich Handwerkskammerpräsident Karl-Wilhelm Steinmann. Und auch Peter Karst, seit März 2018 neuer Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Hannover, konnte erstmals dieses Highlight im Veranstaltungskalender der Kammer kennenlernen und mit vielen Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Handwerk ins Gespräch kommen.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch das Trio b.groovy mit Beatrice Kahl (Piano), Chris Flöhr Kontrabass) und Kristof Hinz (Drums). Und kleine Give-Aways für die Gäste steuerten Claus Dorsch und Maike Dahl bei.

Am Ende des Abends stand das Fazit für alle schnell fest: Das war wieder eine lockere bunte und unaufgeregte  Veranstaltung, die viel Raum zum Netzwerken und Einblicke in die schönsten Seiten des gestaltenden Handwerks bot. (04.06.2018)



Zur Fotogalerie



Ansprechpartnerin für die Medien:

Dr. Sabine Wilp
Abteilungsleiterin Kommunikation + Veranstaltungsorganisation

Tel. (05 11) 3 48 59 - 36
Fax (05 11) 3 48 59 - 88
wilp--at--hwk-hannover.de