ausbildung, kfz, flüchtling, fluechtling, auto, werkstatt
Sabine Meyer

Weiterbildung: Geprüfte/r Kfz-Servicetechniker/in

Hannover.- (fb) Im Vergleich zu früheren Zeiten zeichnet sich die Werkstatt von heute durch den Einsatz hochmoderner Technologien und einem hohen Maß an  Kundenorientierung aus. Damit ist auch der Anspruch an die technischen Qualifikationen des Werkstattpersonals gestiegen. Wir helfen Ihnen, dem gerecht zu werden.

Inhalt des Kurses:

  • Service-Kommunikation
  • Service-Qualität
  • Bordnetz
  • Beleuchtungs-, Ladestrom- und Startsysteme
  • Motormanagement- und Antriebssysteme
  • Fahrzeugsicherheits-, Komfort-, Informations-, Kontroll- und Diebstahlsicherungssysteme

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat Zertifikat „Geprüfter Kfz-Servicetechniker/geprüfte Kfz-Servicetechnikerin“.

Diese Fortbildung wird als Teil I der Meisterprüfung anerkannt und richtet sich an  Kraftfahrzeugmechatroniker und Kraftfahrzeugechatronikerinnen, Kraftfahrzeugmechaniker und Kraftfahrzeugmechanikerinnen, Kraftfahrzeugelektriker und Kraftfahrzeugelektrikerinnen, Automobilmechaniker und Automobilmechanikerinnen oder Fachleute mit einer als gleichwertig anerkannten Ausbildung. (24.01.2019)

Hier gehts zur Anmeldung

Nächster Termin:

03.09.2019 bis 09.07.2020, Di und Do, 18 bis 21.15 Uhr
Teilzeit, Lehrgangsdauer 320 Unterrichtsstunden

Kontakt:

Marlene Schulz
Sachbearbeiterin

Tel. (0 51 31) 70 07 - 236
Fax (0 51 31) 70 07 - 280
m.schulz--at--fbz-garbsen.de