Drohnen - Das neue Arbeitsmittel für das Handwerk

ausreichend freie Plätze

Preis

Kurs: 180,00 €

Unterricht

25.09.2020
08:00 bis 15:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 U-Std.

Lehrgangsort

Seeweg 4
30827 Garbsen

Ansprechpartner/in
Bettina Kießler
Tel. 05131-7007-227
b.kiessler--at--fbz-garbsen.de

Angebotsnummer 9002909-0

Information

Wenn die Prüfung eines Daches, der Fassade oder einer Photovoltaikanlage ansteht, bieten Drohnen die Möglichkeit, schnell und kostensparend Diagnosearbeiten durchzuführen und diese dem Kunden unmittelbar und transparent darzulegen. Erfahren Sie in diesem Workshop mehr über die verschiedenen Drohnentypen, Anwendungsfälle für das Handwerk und rechtliche Fragestellungen. Der Workshop schließt mit einem Flugteil ab, bei dem die Anwendungen demonstriert werden (geeignete Wetterlage vorausgesetzt).

Inhalt

- Drohnentechnik
- Rechtliche Rahmenbedingungen
- Auswahlkriterien für die Anschaffung und Fördermöglichkeiten
- Anwendungsmöglichkeiten (Vermessung/Aufmaß, Bauwerke-Inspektion, Aufspüren von Wärmebrücken, Diagnose an Photovoltaikanlagen/IR-Thermografie)

Dozenten:
- André Scholz (Kopterzentrale GmbH)
- Michael Gillert (Handwerkskammer Hannover)

Zielgruppe

Betriebsinhaber*innen und Beschäftigte im Bau- und Ausbaugewerbe

Zeitraum

25.09.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Preis

Kurs: 180,00 €

Zertifizierung