Meistervorbereitung im Maurer- und Betonbauerhandwerk, Teil I+II

ausreichend freie Plätze

Preis

Kurs: 8.150,00 €
förderfähig

Unterricht

17.10.2022 - 02.06.2023
Mo-Do: 08:00 - 15:00 Uhr / Fr: 08:00 - 13:00 Uhr / einige Samstage 08:00 - 14:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 1200 U-Std.

Lehrgangsort

Garbsen

Ansprechpartner/in
Bettina Kießler
Tel. 05131-7007-227
b.kiessler--at--fbz-garbsen.de

Angebotsnummer 4000550-0

Information

Preiserhöhung bei Buchung ab dem 01.01.2022: 8550,00 Euro. Für ein erfolgreiches Gelingen eines Meistervorbereitungskurses sind fundierte deutsche Sprachkenntnisse (vergleichbar mit Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) erforderlich. Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Inhalt
 Teil I (Fachpraxis)
  • Entwurf u. Planvorlage
  • Raumprogramm
  • Berechnung des umbauten Raumes, der Wohn- und Nutzflächen sowie der Baukosten
  • Baurecht
  • Landesbauordnung
  • darstellende Geometrie
  • Entwurf von Gebäuden
  • Anfertigung von Eingabe- und Lageplänen
  • Baubeschreibungen
  • Erstellen von Ausführungs- und Detailzeichnungen

Teil II (Fachtheorie)

  • Technische Mathematik
  • Vermessung
  • Bauwerksanierung
  • Baustoffkunde und Bauchemie
  • Bemessung von Bauteilen
  • Baustatik und Festigkeitslehre
  • Baukonstruktion
  • Beton- und Stahlbetonbau
  • Baubetrieb
  • Arbeitsplanung
  • Arbeitsvorbereitung und Baustellen- organisation
  • Verdingungswesen
  • Kalkulation und Abrechnung (EDV-Einsatz)
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Zusatzversorgungskasse
Zielgruppe

Facharbeiter/innen, Handwerksgesellen/gesellinnen

Arbeitsmaterial

Notebook und EDV/CAD-Kenntnisse erforderlich. Informationen hierzu erhalten Sie vor Lehrgangsbeginn bzw. am 1. Tag des Lehrganges.

Zeitraum

17.10.2022 - 02.06.2023


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Preis

Kurs: 8.150,00 €
förderfähig

Teilnahmebedingungen

Informationen und Angaben zu den Prüfungsgebühren erhalten Sie von der Meisterprüfungsabteilung der Handwerkskammer Hannover:

Lisa Carganico Tel. 0511 34859-41 Für ein erfolgreiches Gelingen eines Meistervorbereitungskurses sind fundierte deutsche Sprachkenntnisse (vergleichbar mit Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) erforderlich.

Für Selbstzahler: Die Möglichkeit einer finanziellen, vermögensunabhängigen Unterstützung für die Meistervorbereitungslehrgänge bietet Ihnen das Aufstiegs-BAföG (früher Meister-BAföG). Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter www.aufstiegs-bafoeg.de oder von Ihrer zuständigen Förderstelle (Förderstelle für alle mit Wohnsitz in Niedersachsen: NBank in Hannover, www.nbank.de)

Für Betriebe: Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie einen Antrag auf Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und Landesmitteln stellen. Informationen zum Förderprogramm "Weiterbildung in Niedersachsen" (WIN) erhalten Sie von der zuständigen Förderstelle, der NBank oder unter www.nbank.de. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zum Lehrgang erst nach Förderzusage erfolgen darf.

Zertifizierung