Schulung zur Berechtigung von Gasanlagenprüfungen (GAP)

ausreichend freie Plätze

Garantierte Durchführung

Preis

Kurs: 230,00 €

Unterricht

23.03.2022
08:00 - 15:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 U-Std.

Lehrgangsort

Seeweg 4
30827 Garbsen

Ansprechpartner/in
Marlene Schulz
Tel. 05131 7007 794
mschulz--at--hwk-hannover.de

Angebotsnummer 9003316-0

Information

Die Gasanlagenprüfung (GAP) darf nur durch die verantwortlichen Personen und Fachkräfte durchgeführt werden, die eine mindes-tens 1-tägige Grundschulung (GAP-Schulung) nachweisen können. Gasanlagen dürfen nur von qualifiziertem, d. h. zusätzlich geschultem Personal eingebaut, repariert und gewartet werden. Nach dem Einbau einer Gasanlage ist auf jeden Fall eine GSP erforderlich, die von einer hierfür anerkannten Kfz-Werk-stätte durchgeführt werden kann.

Für GAP geschulte Personen ist eine Wiederholung der Schulung alle 3 Jahre vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Inhalt
  • Rechtliche Grundlagen
  • Technik der Gasanlagen
  • Durchführung einer Gasanlagenprüfung
  • Dokumentation und Qualitätssicherung
Zielgruppe

Kfz-Meister/innen, Kfz-Gesellen/-Gesellinnen

Abschluss

Die Schulung wird auf Grundlage der GSP/GAP-Schulungsrichtlinie durchgeführt und schließt mit einer Prüfung ab. Teilnehmer mit einer abgeschlossen Kfz-Gesellen- oder Meisterprüfung erhalten nach bestandener Abschlussprüfung die GAP-Teilnahmebescheinigung.

Zeitraum

23.03.2022


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Preis

Kurs: 230,00 €

Teilnahmebedingungen

Grundwissen in der Kfz-Elektrik und Messtechnik sowie Kenntnisse von Benzin und Einspritzanlagen; abgeschlossene Ausbildung in einem Kfz-technischen Beruf

Lehrplan

Zertifizierung