Handwerksform

zu zweit und nicht allein (in pairs, not alone)

Für die Frühjahrausstellung 2017 in der Handwerksform Hannover suchen wir Exponate, die zusammen ein Paar ergeben.

Ausstellung vom 25. März 2017 bis 29. April 2017

Es gibt Dinge, die kommen eher selten einzeln daher: Ohrringe zum Beispiel oder Handschuhe. Zur Gabel gehört das Messer, und Ehe- oder Freundschaftsringe mögen auch nicht gern alleine sein. Schuhe und Socken gibt es nur paarweise. Kastagnetten und Trommelstöcke übrigens auch. Manchmal zeigen sich aber auch Vasen oder Schalen als Paar, und es gibt Kunsthandwerker und Designer, die paarweise arbeiten.  

Zu zweit und nicht allein lautet die Überschrift unserer Frühjahrsausstellung 2017, für die wir gut gestaltete, zeitgemäße und innovative Unikate und Kleinserien suchen. Wir freuen uns über Einsendungen als allen Werkbereichen sowie von Künstlerpaaren und Ateliergemeinschaften. Exponate aus dem Bereich der freien Kunst sind nicht zugelassen.

Bewerbungsschluss ist der 30. September 2016. Es gilt das Datum des poststempels bzw. der Eingangsvermerk der Mailzusendungen. Die Entscheidung der Jury über die Teilnahme bzw. Nichtteilnahme wird bis zum 30. Oktober 2016 bekannt gegeben. Bitte nutzen Sie die zum Download bereit gestellten Bewerbungsformulare und senden Sie uns alle Unterlagen möglichst per Mail zu.

in pairs, not alone
Exhibition at Handwerksform Hannover: 25th of March 2017 to 29th of April 2017

There are things which rarely come on their own, for example earrings or gloves. A knife belongs to a fork and wedding bands or friendship rings also do not like to be separated. Shoes and socks only exist as a pair. By the way, the same applies to castanets and drum sticks. Sometimes also vases and bowls are displayed as pairs and there are arts and crafts professionals and designers who work with pairs.

For the theme of “in pairs, not alone” we are looking for well designed, up-to-date and innovative pairs of exhibits , either as one-offs or as small batch series. We welcome work from all areas of arts and crafts as well as from pairs of artists and studio associations. (Please note that Fine Art exhibits cannot be submitted).   

The closing date for application is 30th of September 2016 (date of postmark is valid). The jury’s decision on participation or non participation will be announced until 31st of Octobre 2016. Please use the application form.



Kontakt:

Dr. Sabine Wilp
Abteilungsleiterin Kommunikation + Veranstaltungsorganisation

Tel. (05 11) 3 48 59 - 36
Fax (05 11) 3 48 59 - 88
wilp--at--hwk-hannover.de