Die Veranstalter der Check-up-Veranstaltung
Handwerkskammer Hannover/Becker
Die Veranstalter der Check-up-Veranstaltung

Fit für den digitalen Wandel

Bei einer Infoveranstaltung auf dem Campus Handwerk machten sich 180 Gäste schlau in Sachen Digitalisierung (mit Video).

Hannover.- (fb) „Reicht unser Wissen für den digitalen Wandel?“ – Mit dieser Frage beschäftigten sich die gut 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Infoveranstaltung „Checkup zum Frühstück“ auf dem Campus Handwerk der Handwerkskammer Hannover. Dr. Carl-Michael Vogt, der Geschäftsführer für den Bereich Bildung und stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Hannover, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und betonte, dass jede Veränderung die Abläufe im Betrieb erleichtern solle und Digitalisierung die Aufgabe habe, „für uns alle da zu sein“.

Zunächst hörten die Gäste ein Einführungsreferat und netzwerkten bei einem gemeinsamen Frühstück. Danach konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus insgesamt sechs Fachvorträgen wählen. Eine Reihe von Akteuren, darunter die Handwerkskammer Hannover Projekt- und Servicegesellschaft GmbH, die Region Hannover, die Offensive Mittelstand, das Demografie-Netzwerk sowie die Demografieagentur, hatten die Veranstaltung gemeinsam organisiert und stellten für diese Vorträge ihr jeweiliges Know-How zur Verfügung.

Inhaltlich deckten die Referate unterschiedlichen Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung ab. Sie befassten sich mit generationenübergreifendem und lebenslangem Lernen, Fachkräftegewinnung und der optimalen Nutzung der Digitalisierung für den eigenen Betrieb. Die Ergebnisse der Vorträge wurden abschließend im Rahmen einer Podiumsdiskussion zusammengefasst.

Katja Mikus, die Leiterin des Projektbereichs der Handwerkskammer Hannover Projekt- und Servicegesellschaft und Organisatorin, freute sich: „Es gab schon zur Frühstückspause ganz viel positive Resonanz. Ich finde es auch toll, dass heute unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern so viele unterschiedliche Wirtschaftsbereiche vertreten sind. Handwerk, Industrie, Gesundheitswesen und öffentliche Einrichtungen. Ich glaube das Konzept funktioniert.“  (20.03.2019)

Hier gibt's das Video zum Event:

 Hier finden Sie Bilder vom Event:

Ansprechpartnerin:

Katja Mikus
Leiterin Geschäftsbereich Projekte der Handwerkskammer Hannover Projekt- und Service GmbH

Tel. (0 51 31) 70 07 - 231
Fax (0 51 31) 70 07 - 280
mikus--at--hwk-psg.de