Handelsrecht

Das Handelsrecht ist in Deutschland das "Sonderprivatrecht der Kaufleute". Es soll vor allem dazu dienen, dass Geschäfte rasch abgewickelt werden können. Folgende Fragen können dabei auftauchen:

Was ist die Prokura? Wer wird im Handelsregister verzeichnet? Welche Bilanzierungsgrundsätze sind für die Erstellung des Jahresabschlusses wichtig? Was sind die wichtigsten Buchführungsgrundsätze? Welche Aufbewahrungspflichten bzw. Hinweispflichten nach dem Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit (SchwarzArbG) sind zu beachten? Was ist unter internen und externen Informationspflichten zu verstehen? Wann ist eine Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) / ein Betriebsvermögensvergleich zu erstellen?

Zu diesen und weiteren Fragen geben wir Ihnen gern umfassend Auskunft.

Kontakt:

Dr. Heinz Seebode
Abteilungsleiter

Tel. (05 11) 3 48 59 - 56
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
seebode--at--hwk-hannover.de