wasfeines_titelfoto_20210824_190616

Neue Ausgabe von "was feines" erschienen

Jetzt ist das zweite Heft des Magazins "was feines" erschienen. Wieder randvoll mit Bildern und Texten zum Kunsthandwerk.

Hannover.- (sw) Die Reaktionen auf die erste Ausgabe unseres neuen Magazins "was feines" hat uns schier überwältigt. Wir haben wirklich viele, viele Zuschriften erhalten, die voll des Lobes waren. Das hat uns angespornt und ermutigt, weiter zu  machen. Jetzt ist Heft 2 erschienen, in dem sich wieder viele Berichte, Geschichten und Fotos zu den feinen, handwerklich gefertigten und gut gestalteten Dingen finden, die die Besucher in den Ausstellungsräumen der Handwerkskammer Hannover seit mittlerweile fast sechs Jahrzehnten immer wieder bewundern können.

Im zweiten Heft werfen wir einen ersten Blick in die Ausstellung zum Lotte-Hofmann-Gedächtnispreis für Textilkunst, geben Hinweise auf das, was Sie in der Christmas Edition 2021 und im Adventszauber 2021 erwartet, schauen zurück auf die Sommerausstellung "Schön" und erklären, was es mit der alten Kunst der Strohmarketerie auf sich hat. Und den Sommer holen wir noch einmal zurück mit einem Bericht über Marion Krüger und Ulrike Güse und das Thema des Stoffefärbens mit Naturmaterialien.

Sie können "was feines" digital lesen oder ein geprintetes Exemplar anfordern. Oder Sie schauen in der Handwerksform Hannover vorbei, genießen die aktuelle Ausstellung und nehmen ein Exemplar mit nach Hause. Natürlich nur solange der Vorrat reicht. (15.09.2021)