Volle Kanne
Handwerksform

Volle Kanne

Kannen können aus vielerlei Materialien bestehen und mannigfaltige Formen annehmen. In der Sommerausstellung 2019 spielen sie eine Hauptrolle.

Kannen bestehen aus festen, formbaren Materialien. So heißt es bei Wikipedia. Sie können aus vielerlei Materialien bestehen: aus Keramik, Glas, Metall, Kunststoff… In den meisten Fällen dienen sie zur Aufbewahrung von Getränken. Manche haben einen Verschluss, viele haben einen Griff.

Die Kanne ist also eine interessante Gefäßform, die wir in den Mittelpunkt unserer Sommerausstellung 2019 stellen möchten. Wir freuen uns auf spannende Arbeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen der angewandten Kunst. Arbeiten aus dem Bereich der freien Kunst sind nicht zugelassen!

Bitte nutzen Sie zur Bewerbung das hier bereitgestellte Bewerbungsformulars und senden uns Ihre Unterlagen vorzugsweise via E-Mail zu.

Bewerbungsschluss:  
31. Januar 2019. Es gilt das Datum des Poststempels bzw. der Eingangsvermerk der Mailzusendungen. Die Entscheidung der Jury über die Teilnahme bzw. Nichtteilnahme wird im Februar 2019 bekannt gegeben.

Ausstellungsdauer:
08. Juni 2019 bis 06. Juli 2019



Cans and jugs
Exhibition from 8th June 2019 to 6th July 2019

Jugs are made of solid materials. That's what Wikipedia says. They can be made of many materials: ceramics, glass, metal, plastic... In most cases they are used for storing beverages. Some have a cover, many have a handle.

The jug is therefore an interesting vessel shape, which we would like to place at the centre of our summer exhibition 2019. We are looking forward to exciting works from the most diverse fields of applied art. Works from the field of free art are not admitted.

Please use the application form. We prefer to receive your application via mail.

The closing date for applications is 31st of January 2019 (date of postmark is valid). The jury’s decision on participation or non-participation will be announced in February 2019.



Kontakt:

Dr. Sabine Wilp
Abteilungsleiterin Kommunikation + Veranstaltungsorganisation

Tel. (05 11) 3 48 59 - 36
Fax (05 11) 3 48 59 - 88
wilp--at--hwk-hannover.de

Peter Stoschus
Ausstellungs- und Veranstaltungstechniker

Tel. (05 11) 3 48 59 - 21
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
stoschus--at--hwk-hannover.de