Arbeitsstätten

Der Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz beinhaltet auch die Gestaltung der Arbeitsstätten, die in der Arbeitsstättenverordnung geregelt ist. So müssen Betriebsgebäude die grundsätzlichen Anforderungen wie z. B. zur Arbeitsraumgröße, Raumtemperatur und Beleuchtung erfüllen. Das Gleiche gilt für die Einrichtung von Sozialräumen. Auch die Gestaltung von Arbeitsplätzen im Freien wird durch diese Verordnung geregelt.

Allerdings gibt die Arbeitsstättenverordnung nur Schutzziele vor und die Unternehmen haben entsprechend Spielraum, Arbeitsplätze eigenverantwortlich zu gestalten.

Konkretisiert wird die Arbeitsstättenverordnung durch „Technische Regeln für Arbeitsstätten“, oder hilfsweise, wo es diese Regeln noch nicht gibt, durch die Arbeitsstättenrichtlinien.

Wenn Sie auf diesem Gebiet Beratungsbedarf haben, wenden Sie sich gerne an uns!

Kontakt:

Dipl.-Oec. Rosemarie Colberg

Tel. (05 11) 3 48 59 - 42
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
colberg--at--hwk-hannover.de