zukunfstwerksstatt_lietzau3-1.
Handwerkskammer Hannover/Lietzau

Die Zukunftswerkstatt: Neue Gedanken, neue Wege

Garbsen.- (fb) In der Zukunftswerkstatt der Handwerkskammer Hannover entwickeln Handwerksbetriebe Handlungsansätze und Ideen um ihre Abläufe zu optimieren. Teams aus Führungskräften und Mitarbeitern erarbeiten und definieren dabei in einer Reihe von Seminaren und Workshops systematisch Ihre Optimierungs-Ziele für die kommenden Jahre.

Bei der Abschlussveranstaltung des jüngsten Durchgangs, die kürzlich stattfand, stellten die Teilnehmerbetriebe die Ergebnisse der Workshops einander vor. Vertreter von insgesamt sieben interessierten Betrieben waren mit von der Partie, um sich inspirieren zu lassen.

Von anderen lernen

Die Themen, mit denen sich die Firmen befassten, glichen einander. Man suchte die jeweils Lösungen für Probleme in den Bereichen“ Kommunikation“, „Betriebsstrukturen“, „Verantwortung übernehmen und abgeben müssen.“ Dabei gaben sich die Teilnehmer betriebsübergreifend gegenseitig Anregungen und tauschten sich aus.  

Zu den Teilnehmern gehörte auch der Stahl- und Maschinenbaubetrieb von Thomas Noltemeyer. Der Inhaber zieht ein positives Fazit: „Zusätzlich zu unseren eigenen Ideen haben wir viele Anregungen durch die anderen Teilnehmer bekommen“, meint Noltemeyer. Die Veranstaltung sei eine gute Grundlage, um das eigene Handeln zu reflektieren. Dadurch kämen positive Prozesse in Gang, die viele kleine, aber positive Veränderungen mit sich brächten.

Die Betriebe erzählten als Teil der Veranstaltung ihre jeweilige Geschichte, wo sie bei sich konkret Handlungsbedarf sahen und welche konkreten Maßnahmen sie ergriffen haben, um Abläufe zu optimieren. Am Ende formulierten sie jeweils eine passende „Schlagzeile“, die die Situation in ihrem Betrieb zusammenfasste: Das Fazit von Thomas Noltemeyer: „Auch mit kleinen Schritten kommen wir voran" (01.02.2019)

Kontakt:

Benita von Steinaecker
Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)

Tel. (0 51 31) 70 07 - 7 98
Fax (0 51 31) 70 07 - 2 80
b.vonsteinaecker--at--fbz-garbsen.de