digitale lernallianzen 1
Handwerkskammer Hannover/Wäsche

Digitale Lernallianzen

Hannover.- (cb) Wer frische Ideen für sein Unternehmen nutzen und Kontakt zu Elftklässlern aufbauen möchte und dann noch seinen Betrieb im Raum Diepholz hat, der kann sich jetzt noch kurzfristig für das Projekt Digitale Lernallianzen bewerben. Es gibt noch einige wenige Plätze. 

Nach den Zeugnisferien geht das für Betriebe kostenfreie Azubimarketing- und Berufsorientierungsprojekt im ganzen Kammerbezirk wieder an den Start. Im Landkreis Diepholz ist die Teilnahme bei den Digitalen Lernallianzen noch möglich. Ab Ende Februar bzw. Anfang März bearbeiten dann erneut vier- bis sechsköpfige Teams aus Schülerinnen und Schüler eine Aufgabe, die sie vom Betrieb erhalten haben.

Zum Projekt gehören außerdem ein Praxistag, bei dem die Jugendlichen den Betrieb und sein Ausbildungsangebot vor Ort kennenlernen sowie im Juli eine Schulmesse, auf der die Ergebnisse der Betriebsaufgabe vor dem gesamten Jahrgang vorgestellt werden. Das Projekt wird aus Mitteln der Region Hannover bzw. der Fachkräftebündnisse (Europäischer Sozialfond) und der Agentur für Arbeit gefördert. (01.02.2022)

 

Ansprechpartnerin:

Anna-Lena Langelotz
Mitarbeiterin Geschäftsbereich Projekte der Handwerkskammer Hannover Projekt- und Service GmbH

Tel. (0176) 856 065 50
langelotz--at--hwk-psg.de

Die Anmeldung und weitere Informationen gibt es auf www.hwk-psg.de/dila.