Informations­elektro­niker/-in

Du begeisterst dich für elektronische Geräte und aktuelle Medien- und Netzwerktechnik, du hast technisches Verständnis und Mathe macht dir Spaß? Prima! Wenn du dazu noch organisieren und planen kannst, ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen hast und bereit bist, Neues zu lernen, bist du bei der Ausbildung zum Informationselektroniker richtig.

Außerdem sehr wichtig: In diesem Job bist du ständig im Kontakt mit den unterschiedlichsten Kunden, der Service steht im Vordergrund – du solltest dich also ausdrücken können und gerne und gut mit Menschen kommunizieren.

Die Ausbildung im Überblick
Informationselektroniker/-in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).
Der Beruf "Informationselektroniker/-in" fasst vier Einsatzgebiete zusammen: Geräte-, IT- und Bürosystemtechnik, Sende-, Empfangs- und Breitbandtechnik, Brandschutz- und Gefahrenmeldeanlagen sowie Telekommunikationstechnik.

Ausbildungsvergütung*
Empfehlung ab 01.08.2021
1. Lehrjahr 800,- €
2. Lehrjahr 870,- €
3. Lehrjahr 920,- €
4. Lehrjahr 980,- €
*Angaben zur Vergütung sind ohne Gewähr und über die entsprechenden Tarifpartner/Innungen/Verbände zu erfragen.

Berufsbildende Schulen für den Kammerbezirk Hannover

Werner-von-Siemens-Schule
Von-Thünen-Straße 24
31135 Hildesheim
Telefon: 0 51 21 76 84-0
Fax: 0 51 21 76 84-18