stress_3-1
Pixabay

Kein Stress mit dem Stress für Beschäftigte

Die psychische Gesundheit der Mitarbeiter ist ein Erfolgsfakor für Betriebe.

Hannover.- (kb) Tatsache ist, dass die Zahl der psychischen Erkrankungen seit Jahren kontinuierlich wächst, und weil die Menschen einen Gutteil, meist sogar einen Großteil ihres Tages „auf der Arbeit“ verbringen, liegt es auf der Hand, dass auch das Arbeitsleben darauf einen Einfluss haben kann. Natürlich ist auch Ihr Arbeitgeber gefordert, sich für die psychische Gesundheit seiner Mitarbeiter einzusetzen, aus Fürsorgepflicht, vor allem aber im Eigeninteresse. Denn nur gesunde, leistungsbereite und motivierte Mitarbeiter ermöglichen wirtschaftlichen Erfolg.

Nachdem wir vor einigen Monaten die Handlungshilfe gegen Stress für Führungskräfte der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) vorgestellt haben, möchten wir nun mit der Handlungshilfe „Kein Stress mit dem Stress für Beschäftigte“ nachziehen.

Die Handlungshilfe für Beschäftigte beantwortet die Frage, wie Sie mit Belastungen umgehen können, ohne dass Ihr Wohlbefinden oder gar Ihre psychische Gesundheit darunter leiden. Es gibt viele Wege, auf denen Sie Ihre Gesundheit und Lebensqualität unterstützen können, sowohl am Arbeitsplatz wie zu Hause. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über die Bereiche, an denen Sie und Ihr Betrieb ansetzen können, um Ihre (psychische) Gesundheit, Arbeitszufriedenheit und Motivation zu fördern.

Kontakt:

Katharina Baier
Mitarbeiterin Geschäftsbereich Projekte der Handwerkskammer Hannover Projekt- und Service GmbH

Tel. (0 51 31) 70 07 - 306
Fax (0 51 31) 70 07 - 750
baier--at--hwk-psg.de



 Die Handlungshilfe ist ein Ergebnis des Projektes Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA) und als kostenloser Download erhältlich.