Mitgliedschaft bei der Handwerkskammer

Die Handwerkskammer Hannover vertritt rund 19.000 Mitgliedsbetriebe mit etwa 100.000 Beschäftigten und 8.450 Lehrlingen. Um unsere Arbeit im Interesse des Handwerks tun zu können, sind wir auf Einnahmen aus Beiträgen, Gebühren und Zuwendungen aus öffentlichen Kassen angewiesen.

Wir haben einen gesetzlichen Auftrag und erfüllen unsere Aufgaben effizient und kostengünstig!

  • Wir nehmen im Rahmen der Selbstverwaltung zahlreiche hoheitliche Aufgaben wahr.
  • Wir können diese Aufgaben, die sonst der Staat übernehmen müsste, wesentlich schneller, effizienter, unbürokratischer und kostengünstiger erledigen.
  • Wir handeln im Bereich der Selbstverwaltung unternehmensfreundlich und flexibel.

Wir machen uns für Ihre Interessen stark!

  • Wir bündeln die Interessen aller Handwerker.
  • Wir halten Kontakt zu Abgeordneten und vertreten durch eine professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, durch Stellungnahmen und viele andere Aktivitäten Ihre Anliegen in Politik und Öffentlichkeit.
  • Wir setzen uns aktiv für eine Verbesserung der wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen ein.

Wir bieten Ihnen preiswerten Zugang zu Wissen und praxisnahe Serviceleistungen!

  • Wir bieten Ihnen detaillierte Informationen und individuelle Beratung in allen Fragen der Betriebsführung, ganz gleich ob es um Existenzgründung oder Nachfolge, um Technik oder die Bewältigung von Krisensituationen geht.
  • Wir halten eine Fülle von maßgeschneiderten, kostengünstigen Fort- und Weiterbildungsangeboten für Sie vor, die in den fünf Weiterbildungseinrichtungen der Kammer – der Akademie des Handwerks, dem Förderungs- und Bildungszentrum, dem Institut des Zahntechnikerhandwerks, der Werkakademie für Gestaltung und Design im Handwerk und dem Zentrum für Umweltschutz – stattfinden..