Austausch auf Augenhöhe, ganz zwanglos: Zum ersten Mal traffen sich Mitglieder der Innungen der Kreishandwerkerschaft (KH) Neustadt/Burgdorf mit Mitgliedern und Koordinatorinnen des MeisterMeisterinnenClubs der Handwerkskammer Hannover (MMC).
Handwerkskammer Hannover
Austausch auf Augenhöhe, ganz zwanglos: Zum ersten Mal traffen sich Mitglieder der Innungen der Kreishandwerkerschaft (KH) Neustadt/Burgdorf mit Mitgliedern und Koordinatorinnen des MeisterMeisterinnenClubs der Handwerkskammer Hannover (MMC).

MMC #meets KH Neustadt-BurgdorfNetzwerken über den Dächern von Neustadt

Neustadt am Rübenberge.- Es ist 19:19 Uhr und ein sonniger Donnerstagabend in Neustadt am Rübenberge. Kreishandwerksmeister Thomas Hinze greift zum Mikrofon und begrüßt rund 40 Gäste zu einer Premiere: Zum ersten Mal treffen sich Mitglieder der Innungen der Kreishandwerkerschaft (KH) Neustadt/Burgdorf mit Mitgliedern und Koordinatorinnen des MeisterMeisterinnenClubs der Handwerkskammer Hannover (MMC).

Zwangloser Austausch auf Augenhöhe

 „Unaufgeregt, ohne Konkurrenzdenken einfach ins Gespräch zu kommen, ob jung oder alt, sich über die immerwährenden Probleme und Erfolge auszutauschen, könnte vielleicht der nächste Step nach der Organisation Innung und KH sein", sagt Thomas Hinze, und weiter: „So bringen wir junge Meisterinnen und Meister, junge Betriebsinhaberinnen und -inhaber dazu, ich sag´s mal provokant, sich diesem alten Innungswesen anzunähern“.

Das erste Gespräch führt der Kreishandwerksmeister an der Bar mit einem jungen Kollegen. Dieser hat sich gerade selbstständig gemacht. „Ich habe ihm zugehört, weil ich das spannend finde, wie das heute so funktioniert. Er hat mir auch zugehört, wie ich ein bisschen aus meiner Erfahrung gesprochen habe“, sagt der junge Kollege nach dem Gespräch.

Engagement fürs Ehrenamt zahlt sich aus

Zu dieser Erfahrung gehört auch Hinzes Einsatz fürs Ehrenamt: „Jede und jeder, der sich für Kolleginnen und Kollegen, für die Gesellschaft engagiert, zieht für sich da einen Profit raus. Ich bin so in meinem Leben gewachsen, nicht nur im Betrieblichen, sondern auch im Persönlichen.“

An diesem Abend treten einige neu in den MMC ein. Wer Meister oder Meisterin ist und einem Innungsbetrieb der KH Neustadt/Burgdorf angehört, bekommt die Mitgliedschaft im ersten Jahr von KH und MMC geschenkt. (18.07.2022)

Weiteres zum MeisterMeisterinnenClub

Informationen und die Anmeldung zum MMC finden Interessierte hier.