Qualitätsmanagement in Schweißfachbetrieben

Schweißtechnische Qualitätsanforderungen sind in der Normenreihe DIN EN ISO 3834 festgelegt. Darin werden sowohl die Forderungen an den Betrieb geregelt als auch die Grundsätze zur Qualitätssicherung geschweißter Produkte festgelegt. Das reicht von elementaren bis hin zu umfassenden Qualitätsanforderungen.

Wird von einem Auftraggeber ein Nachweis darüber gefordert, kann es für den Schweißbetrieb erforderlich sein, sein Qualitätsmanagement durch eine externe Stelle zertifizieren zu lassen.

Auch hierfür ist die Handwerkskammer Hannover Zertifizierungsstelle. Nach Antragstellung ist eine Betriebsprüfung erforderlich, bei der die einzelnen Punkte der Norm mit den betrieblichen Gegebenheiten verglichen werden. Nach erfolgreicher Überprüfung erhält der Betrieb ein Zertifikat über sein Qualitätsmanagement.

 

Kontakt:

Annette Hasler

Andrea Weber-Lages