Seeger

Große Chance für Frauen

Bewerbungen für "Handwerk mit FiF - Frauen gehen im Handwerk in Führung" sind noch bis 15. März 2017 möglich. Auch Daniela Schachschal möchte dabei sein.

Hannover.- (see) Mit 34 Jahren hat Daniela Schachschal ihren Bestimmungsort im Handwerk gefunden. Hier fühlt sie sich wohl, hier will sie bleiben und hier hat sie bereits nach einem halben Jahr ein verlockendes Angebot von ihrem Chef bekommen.  Neben der Leitung der CNC-Abteilung bei der Wiku GmbH soll sie sich parallel in alle anderen Bereiche, insbesondere in die betriebswirtschaftlichen Abläufe des Betriebes einarbeiten, damit sie sich nach und nach zur Stellvertreterin des Unternehmerehepaars Wilhelmsen weiterentwickeln kann.

Das ist eine Herausforderung, die die gelernte Tischlerin gerne annimmt. Schachschal packt grundsätzlich gerne an, hat den Ehrgeiz sich nach oben zu arbeiten und mehr Verantwortung zu übernehmen. Daher hat sie sich auch bei „FiF – Frauen gehen im Handwerk in Führung“, dem neuen Projekt der Handwerkskammer Hannover, beworben. „Als ich davon auf der Facebookseite der Handwerkskammer Hannover las, war ich gleich Feuer und Flamme“, erzählt Schachschal, denn Fif ist ein Förderprogramm für Frauen, die durchstarten wollen. 

Dass sie sich durchsetzen kann, hat sie bereits oft bewiesen. Nach der Ausbildung hat sie sich mit Hilfe der Begabtenförderung, die ihr als Innungsbeste zustand, zunächst einmal eher zufällig auf technischem Gebiet in der CNC/CAD-Technik weitergebildet. Das hat ihr dann aber so viel Spaß gemacht, dass sie sich immer tiefer in die Programmierung eingearbeitet hat und schnell zur Expertin  der 5-Achs- und 3-D-Bearbeitung wurde.

Mit Hilfe von FiF möchte sie ihr Wissen nun auch in kaufmännischer Hinsicht durch individuell zusammengestellte Qualifizierungsbausteine erweitern. „Auch die Möglichkeit durch FiF ein Coaching zu bekommen und eine Mentorin zur Seite zu haben, die mich während der zwei Jahre begleitet, finde ich hoch interessant“, betont die Tischlerin. (22.02.2017)

Sie wollen sich bewerben? Dann wenden Sie sich an:

Katja Mikus
Leiterin Geschäftsbereich Projekte der Handwerkskammer Hannover Projekt- und Service GmbH

Tel. (0 51 31) 70 07 - 231
Fax (0 51 31) 70 07 - 280
mikus--at--hwk-psg.de