Umwelt

Umweltschutz hat für das Handwerk zwei Seiten. Zum einen öffnen sich im Energie- und Umweltbereich für viele Handwerksbetriebe neue Märkte. Wer als Unternehmer in diesem Bereich Leistungen erbringt, muss moderne Techniken beherrschen und kontinuierlich daran arbeiten, sein Wissen über technische, rechtliche und wirtschaftliche Entwicklungen weiter auszubauen. Dieser Informationstransfer ist für Betriebe von entscheidender Bedeutung, um die dauerhafte Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu gewährleisten.

Darüber hinaus hat die tägliche Arbeit im Betrieb naturgemäß auch Auswirkungen auf die Umwelt, auf Energie- und Ressourcenverbrauch. Für Unternehmer bietet sich die Analyse und Verbesserung der umweltrelevanten Bereiche des Betriebs als einfacher Schritt an, um Schwachstellen und Entwicklungspotentiale im Betrieb zu entdecken. Betrieblicher Umweltschutz bedeutet daher effektive Risikovorsorge und nachhaltige Unternehmensentwicklung.

Das Zentrum für Umweltschutz wurde 1993 gegründet. Es unterstützt die Betriebe der Handwerkskammer Hannover durch indiivudelle Beratung, praxisbezogene Weiterbildung und systematische Netzwerkarbeit bei der Entwicklung von Dienstleistungen im Bereich Energie- und Umweltschutz sowie bei allen Fragen des betrieblichen Umweltschutzes.

Abfall + Recycling
Energieeffizienz
Gefahrstoffe
Mobilität
Umweltmanagement

Dr. Frank-Peter Ahlers

Abteilungsleiter Zentrum für Umweltschutz

Berliner Allee 17
30175 Hannover
Tel. (05 11) 3 48 59 - 97
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
ahlers--at--hwk-hannover.de