zukunftswerkstatt_2018
Lietzau

Zukunftswerkstatt Handwerk: Coaching für Betriebe

Der nächste Durchgang startet am 15. Mai 2019. Melden Sie sich einfach an.

Sie wollen auch zukünftig mit einer tatkräftigen und motivierten Mannschaft erfolgreich sein und wissen, wie Sie Ihren Betrieb organisatorisch optimieren können? Sie können ohne qualifiziertes Personal nicht erfolgreich wirtschaften und brauchen Strategien, die Ihnen helfen, geeignete Fachkräfte zu finden und langfristig an sich zu binden?

Dann ist die Zukunftswerkstatt Handwerk, die die Handwerkskammer Hannover in Zusammenarbeit mit der IKK classic anbietet, möglicherweise genau das richtige Instrument für Sie. Zwölf Monate lang werden Handwerksunternehmer*innen gemeinsam mit ihren Mitarbeitenden von Experten begleitet, die zur individuellen Beratung zur Verfügung stehen. Darüber hinaus haben die Teilnehmer in Workshops und Seminaren die Gelegenheit, sich mit anderen Betrieben auszutauschen, einzelne Themen zu vertiefen oder in Workshops individuelle Lösungsansätze für ihren Betrieb zu erarbeiten.

Ziel der Zukunftswerkstatt ist es, durch eine längerfristige Unterstützung, systematische Veränderungsprozesse im Unternehmen zu etablieren, um sich für die Zukunft besser aufzustellen.

Der nächste Infoabend findet am 29. Januar 2019 statt. Mehr Infos finden Sie hier.

Nächste Durchgang:
Startet am 15. Mai 2019

Ort:
Seeweg 4, 30827 Garbsen

Kosten pro Betrieb:
2.000 Euro



steinaecker_benita_von_w

Benita von Steinaecker

Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT)

Seeweg 4
30827 Garbsen
Tel. (0 51 31) 70 07 - 7 98
Fax (0 51 31) 70 07 - 2 80
b.vonsteinaecker--at--fbz-garbsen.de