Veransteltung, MMC, MeisterMeisterinnenClub
Handwerkskammer Hannover/Beckers
Online-Seminar für Mitgleider des MeisterMeisterinnenClubs.

MeisterMeisterinnenClub beschäftigt sich mit Digitalisierung

Hannover.- (cb/see) Wie ist der Stand der Digitalisierung im eigenen Betrieb? Auf welche Hindernisse stößt man bei der Implementierung digitaler Prozesse? Mit diesen wichtigen Fragen beschäftigte sich jetzt der MeisterMeisterinnenClub (MMC) der Handwerkskammer Hannover in einem kostenfreien Online-Seminar exklusiv für seine Mitglieder.

Frank Offergeld, Projektingenieur beim Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hannover, referierte unter anderem über IT- Sicherheit, digitale Bauakten und Künstliche Intelligenz. „Bei der Digitalisierung geht es immer darum, Daten zu erfassen und auszuwerten und dadurch einen Mehrwert zu generieren“, so Offergeld, der auch das kostenfreie Beratungsangebot des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrums Hannover für kleine und mittlere Unternehmen vorstellte. Gemeinsam mit den Unternehmerinnen und Unternehmern analysiere man die betrieblichen Abläufe und suche nach Schwachstellen, bevor dann Vorschläge für die Umsetzung von Digitalisierungsstrategien in die Praxis erarbeitet würden.  

Austausch ist besonders wertvoll

Im Anschluss an den Vortrag blieb noch genügend Zeit für den Austausch der Meisterinnen und Meister untereinander. Lukas Schustereit, Geschäftsführer bei der GeislerBau GmbH in Neustadt a. Rbge., berichtete von seiner Betriebsübernahme vor sieben Jahren, bei der er den Digitalisierungsprozess im Betrieb angestoßen habe. Dabei sei es gar nicht so leicht den einen oder anderen Altgesellen von den digitalen Lösungen zur Vereinfachung der Arbeitsprozesse zu überzeugen. „Was Neues ist halt was Neues. Und wenn der Azubi dem Altgesellen erklären soll, wie zum Beispiel ein Tablet funktioniert, sind wir beim Thema Alt und Jung und beim Thema Respekt“, ergänzte Clubmitglied Jenny Felder.

Wie geht es weiter im Programm des MeisterMeisterinnenClubs? Im April blicken die Mitglieder des MMC hinter die Kulissen der digitalen Hannover Messe. Auch dann gibt es wieder Zeit zum Austauschen und Kennenlernen. (18.02.2021) 

Fragen in Sachen Digitalisierung?
Wenden Sie sich an:

Uwe Brehl
Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT) - Digitalisierung

Tel. (05 11) 3 48 59 - 125
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
brehl--at--hwk-hannover.de



Interesse am MeisterMeisterinnenClub?

Hier finden Sie alle Infos und die nächsten Veranstaltungen des MMC sowie die Kontaktdaten der Club-Koordinatorinnen.