energieeffizienz_enev_Fotolia_126852733_S
Gerhard Seybert - Fotolia.com

Seminar: Energieeinsparverordnung - optimierte Haustechnik

Hannover.- (fb) 2014 wurde die letzte Novelle der EnEV veröffentlicht. Dabei wurden die Anforderungen an die Energieeffizienz noch einmal um 30 Prozent angehoben. Ein wesentlichers Element ist dabei die optimale Planung und Justierung der haustechnischen Anlagen. Dies gilt insbesondere für "neue" Systeme wie Lüftungsanlagen und regenerative Energien, die in Zukunft eine wachsende Bedeutung erhalten werden.

Mit der Novelle der EnEV ändern sich aber auch die Rechenverfahren für die Bilanzierung von Gebäuden. Zusätzlich werden bei haustechnischen Anlagen neue Kontroll- und Dokumentationspflichten für Eigentümer, Planer und Handwerker eingeführt. Daraus ergibt sich für die Betriebe die Notwendigkeit, dass alle Führungskräfte im Unternehmen die aktuellen Anforderungen genau kennen und wissen, wie sie deren Möglichkeiten in der betrieblichen Praxis für sich nutzen können.

Wann: 5. November 2018, 9 Uhr bis 17 Uhr

Wo: Handwerkskammer Hannover, Berliner Allee 17, 30175 Hannover

Preis: 170 Euro

Das Seminar richtet sich an Betriebsleiter/innen, technische Führungskräfte und ihre Planungspartner

Hier gehts zur Anmeldung

Ansprechpartnerin:

Martina Mahler
Assistentin des Geschäftsführers Wirtschaft

Tel. (05 11) 3 48 59 - 63
Fax (05 11) 3 48 59 - 32
mahler--at--hwk-hannover.de