stress
Fotolia/alphaspirit

Tagestipp: Stress am Arbeitsplatz

Hannover.- (ve) Anhaltender Stress am Arbeitsplatz macht krank. Leistungsdruck und zu hohe Anforderungen von oben, schwierige Kollegen, Überstunden - ein gefährlicher Mix, der zum Burnout führen kann. Mit welchen Methoden Sie Stress reduzieren können, erklärt Ihnen Anika Wohlers, unsere Expertin für betriebliches Gesundheitsmanagement. Hören Sie rein! (11.02.2020)

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Fachkräftezentren Handwerk

Die vier Handwerkskammern Braunschweig-Lüneburg-Stade, Hannover, München und Oberbayern und Niederbayern-Oberpfalz haben sich 2018 zu Fachkräftezentren Handwerk zusammengeschlossen. Das gemeinsame Ziel: die Handwerksbetriebe im Bundesgebiet bei der Lösung der Fachkräfteproblematik wirkungsvoll zu unterstützen. Jedes Fachkräftezentrum verfolgt einen eigenen Schwerpunktbereich. Mehr dazu unter www.hwk-hannover.de/fachkraeftezentrumhandwerk

Ansprechpartnerin Fachkräftezentren Handwerk:

Katharina Baier
Mitarbeiterin Geschäftsbereich Projekte der Handwerkskammer Hannover Projekt- und Service GmbH

Tel. (0 51 31) 70 07 - 306
Fax (0 51 31) 70 07 - 750
baier--at--hwk-psg.de