Welcome: Das Handwerk begrüßt alle, die mit anpacken wollen

Berlin/Hannover.- Zur aktuellen Flüchtlingsdebatte gibt es im Rahmen der Imagekampagne des deutschen Handwerks jetzt drei neue Motive für Plakate, Anzeigen und mehr: „Willensstärke welcome“, „Tatendrang welcome“ und „Leidenschaft welcome“. Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH), erklärt dazu: „Wir sind uns als Interessensvertretung des Handwerks unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und zeigen Haltung. Gegenüber unseren Mitgliedern, den Handwerksorganisationen, den Handwerkern und den Menschen in Deutschland. Viele der jungen Menschen aus den Krisengebieten sind ehrgeizig und bringen einen hohen Bildungsstand oder handwerkliche Vorbildung mit. Im Handwerk sind alle willkommen, die mit anpacken wollen und unsere Werte teilen.”

„Wir freuen uns, dass wir im Rahmen der Imagekampagne jetzt auch optisch Flagge zeigen können, und damit deutlich machen, dass wir den Flüchtlingen gegenüber positiv eingestellt und aufgeschlossen sind,“ betont Karl-Wilhelm Steinmann, Präsident der Handwerkskammer Hannover. (24.09.2015)

Ansprechpartnerin für die Medien:
Dr. Sabine Wilp