Roaf Mokani (rechts) zeigt Katja Mikus, Leiterin Geschäftsbereich Projekte der PSG, die Projektergebnisse.
Handwerkskammer Hannover/Arndt

Ausbildung als Neuanfang

Mit dem Projekt "Berufsorientierung für Flüchtlinge" können sich Geflüchtete für eine Ausbildung im Handwerk qualifizieren.

Hannover (ak).- "Die Maßnahme war für mich eine ganz wichtige Chance", erklärt Raouf Mokrani. Der Tunesier bekam zusammen mit elf weiteren Teilnehmern von "Berufsorientierung für Flüchtlinge – BOF" vier Monate lang einen Einblick in die Welt des Handwerks: "Wir waren in den Werkstätten auf dem Campus Handwerk und haben unterschiedliche Berufsfelder kennengelernt." Ergänzt wurde das Programm durch Deutsch-, Mathe- und Physikunterricht. "Der wichtigste Schritt in Richtung Ausbildung war allerdings mein Praktikum bei der Firma Ernst Heinrich Metallbau in Hannover, mein neuer Ausbildungsbetrieb", so der 28-Jährige. Anfang August 2019 fängt er dort seine Lehre zum Metallbauer an.

In seiner alten Heimat hatte Mokrani nur wenige Berührungspunkte zum Handwerk. Er habe hin und wieder mit seinem Onkel an Autos geschraubt, sich aber für eine Ausbildung als Animateur entschieden: "Dort habe ich aber nie meine Leidenschaft gefunden. Das hat sich jetzt geändert."

Zehn von zwölf Teilnehmern haben dank BOF einen Ausbildungsplatz gefunden. Für sie ist das Projekt erfolgreich zu Ende gegangen, die Eindrücke der letzten Wochen sind auf Plakate festgehalten. "Sie können stolz auf sich sein", sagte Marian Ebel, Pädagogische Begleitung im Projekt, während sie den Teilnehmern ihre Abschlusszertifikate überreichte. (19.06.2019)

Ansprechpartnerin:

Marian Ebel
Pädagogische Begleitung im Projekt Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)

Tel. (0 51 31) 70 07 - 792
Fax (0 51 31) 70 07 - 280
m.ebel--at--fbz-garbsen.de

Die Maßnahme "Berufsorientierung für Flüchtlinge – BOF" wurde vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ins Leben gerufen und wird vom Team-IHAFA der Handwerkskammer Hannover durchgeführt.

Weitere Infos zu der Maßnahme finden Sie hier